Das eigene Online-Business starten mit 5 einfachen Tipps

Das eigene Online-Business starten ermöglicht jedem heute die Möglichkeit sich hauptberuflich oder nebenberuflich ein Standbein aufzubauen und so eine neue Einkommensquelle zu erschließen, vielleicht sogar einen ganz neuen Lebensweg. Eine Internetverbindung und ein wenig Hardware wie ein PC sind dabei in vielen Fällen bereits ausreichend, sodass die finanziellen Investitionen sich oft im Rahmen halten.

5 Tipps, um ein eigenes erfolgreiches Online Business aufzubauen.

Tipp 1: Eine Geschäftsidee als Herz eines erfolgreichen Online Business

Die Geschäftsidee ist natürlich die Ausgangsbasis und das Herz jedes Online Business. Vielleicht möchte man Produkte verkaufen, ob digitale oder reale Güter, vielleicht möchte man aber auch Dienstleistungen anbieten oder man entwickelt komplexe Online-Plattformen vom Immobilienportal bis hin zum Hosting-Service. Eventuell setzt man aber auch themenspezifische Internetseiten auf, die man auf vielfältige Weise vermarkten kann. Ein Online Business ist ein Oberbegriff für sehr unterschiedliche Angebote, aber eine tragfähige Geschäftsidee zu entwickeln ist in jedem Fall die Basis.

Tipp 1 zusammengefasst: Eine Online Business Geschäftsidee sollte sorgfältig geplant werden, sich Zeit dafür zu nehmen und auch die Konkurrenzsituation zu prüfen, gehört dazu. Was Ihr Online Business einzigartig macht ist dabei ein Kernaspekt, der den Unterschied machen kann.

Tipp 2: Steuern und Rechtliches

In der Regel wird man sein Online-Business starten, um dauerhaft Geld zu verdienen, daher kommt man um eine Gewerbeanmeldung nicht herum. Diese erfolgt in der Regel beim Gewerbeamt der jeweiligen Gemeinde/Stadt und kostet ca. 20-30 Euro. Wenige Tage später bekommt man Post vom Finanzamt inklusive eines Fragebogens. Hier wird man eine Gewinnschätzung angeben müssen, wobei man hier möglichst einen nicht zu hohen Betrag ansetzt, um Steuerzahlungen zu vermeiden. Sind die Einnahmen später höher als erwartet, so sollte man dann aber das Finanzamt informieren, um ebenso Steuernachzahlungen zu vermeiden. Außerdem muss man sich entscheiden, ob man zur Umsatzsteuer mutiert oder von der Kleinunternehmerregelung Gebrauch macht. Die dritte Post kommt von der IHK, da man als Gewerbetreibender automatisch Mitglied wird, wobei man sich hier unterhalb eines gewissen Betrages aber von den jährlichen Beiträgen freistellen lassen kann. Die Gewerbeanmeldung bringt Formulare mit sich, aber nichts, was Angst machen muss.

Genauso wichtig ist es aber, dass man sich auch mit sonstigen rechtlichen Aspekten vertraut macht. Ob Lizenzrechte bei Bildern, Widerrufsbelehrung & AGB Frage oder sei es bei der Umsatzsteuer, noch mal ganz besonders, wenn man Produkte in andere EU-Länder verkauft.

Tipp 2 zusammengefasst: Vor dem Start so viel zu rechtlichen Aspekten lernen wie möglich, um unangenehme Überraschungen später zu vermeiden.

Tipp 3: Kein Online Business ohne professionelle Webseite

Die professionelle Internetseite präsentiert das Online Business nach außen und je nach Geschäftsidee ist es auch der oder einer der zentralen Verkaufspunkte. Entsprechend sollte hier sehr viel Sorgfalt in die eigene Webpräsenz gelegt werden. Eine Website erstellen, die sowohl Ästhetik, Flexibilität als auch Gestaltungsmöglichkeiten bietet, ist dabei für jeden möglich. Moderne Homepage – Baukasten Systeme wie von Wix ermöglichen es auch Anwendern ohne ausgeprägtes technisches oder gestalterisches Wissen dies dank einfacher intuitiver Anwendung erfolgreich und zeitnah umzusetzen. Wix bietet hierfür nicht nur sehr schöne Vorlagen und Designelemente, sondern auch eine große Funktionsvielfalt, mit der man unter anderem:

  • Einen Blog integrieren kann.
  • Einen Online Shop (eCommerce) aufbauen kann, um die eigenen, auch digitalen, Produkte zu verkaufen.
  • Sogar eine Seite für Musiker aufbauen kann mit Verkauf, Download- und Abspielmöglichkeiten, Ticketverkauf und vielen mehr (Wix Music).
  • Mit Wix Bookings lassen sich Buchungen von Besuchern entgegennehmen und administrieren, was man nutzen kann, um etwa Online Seminare anbieten zu können.
  • Ganz neu ist die Integration von Wix Video, womit sich Videos aus YouTube, Vimeo oder Facebook einbinden lassen. Wix Video ermöglicht es dem Benutzer Videos online zu verkaufen oder zu verleihen, man kann auch Abonnements anbieten, und dies sogar provisionsfrei.

Mit Funktionen wie Click-To-Action oder Live-Chat können Besucher Sie direkt anrufen oder Sie können diese bei Produkten und Dienstleistungsangeboten beim Besuch ihrer Webseite direkt und verkaufsfördernd beraten.

Der Wix Homepagebaukasten ist so funktionsreich, dass er es ermöglicht viele Geschäftsideen für ein eigenes Online Business erfolgreich umzusetzen und er ist so flexibel, dass er auch Raum gibt für neue Geschäftsideen und Erweiterungen.

Diese kombiniert mit modernen Gestaltungsmöglichkeiten wie Animationseffekten, Parallax-Effekte (3D-Scroll-Effekte), Layouts im Spalten-Design oder professionellen Galeriefunktionen ermöglicht jedem auf intuitive Weise das eigene Online-Business auch professionell umzusetzen, ohne dass man Profi sein muss.

Streifen Design mit dem Wix Homepage EditorDie

Tipp 3 zusammengefasst: Viele haben gute Ideen, aber fragen sich, wie sie diese Ideen auch umsetzen können. Ein Homepage-Baukasten System wie von Wix erlaubt es sich mehr Zeit für die erfolgreiche inhaltliche Umsetzung der Geschäftsidee zu nehmen statt Zeit mit technischer Implementation zu verlieren. Gerade im Internet gilt es gute Ideen schnell umzusetzen.

Tipp 4: Ohne Werbung nichts los

Ein Online-Business kann nur erfolgreich werden, wenn die Welt auch davon weiß, daher gilt es Werbung zu machen, wo immer auch möglich. Unterstützend kann man hier soziale Netzwerke wie Facebook oder auch Instagramm nutzen, denn auch hier profitiert man vom Wix Online Homepage Baukasten. Wix Apps ermöglichen es Bilder & Videos von Instagramm und YouTube zu integrieren oder man kann Feeds auf Facebook oder Twitter einbauen.

Aktivität auf sozialen Netzwerken oder auch spannende Videos zu Produkten oder Ratgeber machen die eigene Marke bekannt und die Homepage kann dies alles zusammenführen. Mit Wix Engage bekommt man zudem Echtzeit-Aktualisierungen, welche Aktivitäten es auf der eigenen Seite gibt. Regelmäßig überwacht, kann man so nicht nur den Erfolg der eigenen Seite besser überwachen, sondern auch jederzeit seine Informationen und Angebote optimieren.

Ein Klassiker der Online – Werbung ist der Newsletter, der auch heute noch oftmals eine hohe Effizienz hat, wenn es um Kundengewinnung oder um eine Steigerung der Verkaufszahlen geht. Auch hier bietet Wix mit Wix ShoutOut bereits ein passendes Tool an, mit der sich Newsletter erstellen und versenden lassen, womit man seine E-Mail-Marketing Aktivitäten immer im Blick hat.

Tipp 4 Zusammengefasst: Alle Möglichkeiten nutzen, um Werbung für sich und seine Angebote zu machen. Integrieren Sie soziale Netzwerke und greifen Sie auch auf Klassiker wie Newsletter zurück. Mit den richtigen Tools eröffnen sich auf einfache Weise unzählige Möglichkeiten zur Kundengewinnung und Kundenbindung.

Tipp 5: Glauben Sie an sich selbst

Der kürzeste, aber vielleicht auch wichtigste Tipp: Glauben Sie an sich selbst und lassen Sie sich nicht von vielleicht auch unbewussten Ängsten und Zweifeln bremsen. Wenn Sie zu oft Zweifel haben, so mag dies manchmal daran liegen, dass man ihnen vielleicht auch in der Kindheit zu oft mitgegeben hat, dass Sie dies oder das nicht können. Jeder hat die Chance etwas zu erreichen und auch wenn vielleicht nicht sofort alles gelingt, so lernt man stetig dazu und passt entsprechend seine Geschäftsidee oder dessen Umsetzung Präsentation an. Mit flexiblen Systemen wie im Artikel beschrieben ist dies jederzeit möglich. Vielleicht startet man mit einem Online Shop, verliebt sich dann über die Zeit so sehr in ein Produkt, dass man sich später auf Supportdienstleistungen für dieses konzentriert – Bleiben Sie also immer offen und anpassungsfähig.