Die im Dunkeln sieht man nicht, darum Werbemöglichkeiten nutzen

Die im Dunkeln sieht man nicht, dieser Satz mag für alle, die etwas zu verbergen haben, der richtige Ansatz sein, aber nicht für alle, die Selbständig sind und auf ihre Produkte und Dienstleistungen aufmerksam machen wollen. Wie man es richtig macht, zeigte mir gerade erst wieder ein fleißiger Dienstleister, dessen intensive Werbetätigkeit dazu geführt hat, dass nach der Gewerbeanmeldung aus einem Nebengewerbe ein sehr erfolgreiches Hauptgewerbe wurde. Nun wer anderen, wie unser Erfolgsbeispiel, beim Umzug hilft oder auch auf Abruf sperrige Güter transportiert oder Möbel montiert, für den ist es natürlich besonders wichtig, seinen Namen bekannt zu machen. Aber letztlich gilt dies ja für alle, die Dienstleistungen oder Produkte anbieten. Mundpropaganda hilft hierbei genauso wie das Bemühen mal in einer Zeitung erwähnt zu werden (lokale Zeitungen stellen gerne mal erfolgreiche Selbständige und ihr Angebot vor), das Schalten von Anzeigen, Werbung auf dem Auto oder das Verteilen von Flyern.

Gerade das Verteilen von Flyern führt dazu, dass potenzielle Kunden etwas Greifbares in der Hand haben, was Aufmerksamkeit erregt. Und auch wenn eine bestimmte Dienstleistung oder Produkt vielleicht in diesen Moment für den Empfänger nicht interessant ist, so vielleicht doch morgen, früher oder später steht ja doch mal vielleicht ein Umzug an oder etwas Sperriges muss transportiert werden. Plus, dass man ja vielleicht jemanden kennt, der diese Dienstleistung gerade benötigt und man diesem dann den Flyer weiterreicht. Es lohnt immer, es zu versuchen.

Werbung verteilen

Selbst Werbung mit Flyer verteilenNun, wie bringt man seine Flyer an Frau bzw. Mann? Vor allem ist wichtig, dass die zu verteilenden Flyer dem Zweck entsprechend, ansprechend gestaltet sind, gerne auch optisch auffällig. Etwas, was man halt gerne in die Hand nimmt und interessiert liest.

Der Druck von Flyern, auch in großer Stückzahl, ist dank Online Druckdiensten mit Digital Druck erstaunlich günstig. Möglichkeiten zum Verteilen gibt es viele, welche davon Sinn machen, hängt auch von der Art der Produkte bzw. Dienstleistung ab.

In die Hand geben

Immer noch die einfachste Möglichkeit ist es Menschen den Flyer direkt in die Hand zu geben, etwa einem aktuellen Kunden, denn so behält dieser etwas Greifbares auch für zukünftige Aufträge in der Hand. Ist der Kunde dann auch noch zufrieden, wird er beim nächsten Bedarf nicht mühsam nach einem neuen Dienstleister suchen, sondern sicher Ihren Flyer zur Hand nehmen – Kundenbindung eben. Eine weitere Möglichkeit ist es sicher, auf Parkplätzen seine Flyer hinter die Windschutzscheibe zu klemmen.

In Läden verteilen

Nicht jedes, aber doch manches Geschäft wie etwa Supermärkte, erlauben es durchaus, dass man eine bestimmte Stückzahl an Flyern im Kassenbereich platziert. Manchmal kostenlos, manchmal gegen eine geringe Gebühr.

Mit Wochenblätter verbreiten

In praktisch jeden Ort gibt es eine kostenlose Werbezeitung, die oft recht prall gefüllt ist mit Werbung. Und eine davon könnte auch Ihr Flyer sein. Entweder man spricht den oder die Austräger direkt an oder wendet sich an den Verlag, der für den Druck des Hauptanzeigenblattes verantwortlich ist. Eine recht preisgünstige Möglichkeit seine Flyer in viele Haushalte zu bringen, was normalerweise auch entsprechende Resultate zeigt.

Flyer im Büro oder auf Messen / Gewerbeschauen ansprechend präsentiert

Mobiler MessestandOptisch nett präsentiert laden Flyerständer zum Mitnehmen Ihres Werbematerials ein. Dies kann im eigenen Büro sein, etwa im Eingangsbereich oder direkt auf dem Schreibtisch, aber auch auf Ihrem Messestand, ob auf einer großen Messe oder einer lokalen Gewerbeschau. Flyerständer gibt es für verschiedene Formate und Größen und können alternativ auch auf Glas oder an Wänden befestigt werden, wie die große Auswahl bei Acrylhaus zeigt, wo man sehr ansprechende Flyerständer finden kann.

Wer ein Ladengeschäft betreibt, dem stehen natürlich auch stationär weitere Werbemittel zur Verfügung, die für Aufmerksamkeit bei Passanten sorgen, etwa Plakattaschen für den Schaufensterbereich oder Gehwegaufsteller, über die man sehr auffällig für Vorbeikommende mit Postern und Plakaten z.B. auf besondere Angebote oder Aktionen des eigenen Geschäftes aufmerksam machen kann.

Ideen für Werbekampagnen oder Werbemittel ergeben sich manchmal erst dadurch, dass man sich bei Anbietern von Präsentationssystemen oder Mittel einfach mal umschaut. Die Bandbreite an Varianten ist oft erstaunlich und lädt zur Kreativität ein und genau diese macht oft den Unterschied, wie erfolgreich man neue Kunden wirbt:

  • Ideenreiche und gut gestaltete Werbematerialien (Flyer, Plakate, Visitenkarten…)
  • Flexibel einsetzbare und optisch ansprechende Präsentationsmittel
  • Eigene Kreativität
  • Mut auf andere zuzugehen

und nicht zuletzt Freude an dem, was man macht. Wer dies umsetzt und natürlich auch ansprechende Produkte und Dienstleistungen für Kunden anbietet, der hat einen großen Schritt hin zum Erfolg gemacht, wie etwa der eingangs angesprochene lokale Spediteur, der all dies beherzigt hat.

Bitdefender 2017 Launch Classic Line mit 3 Monaten gratis dazu!