Die Lasertechnik unterstützt zahlreiche Arbeitsfelder

 

Laser in der Produktion

© Wisky – Fotolia.com

Fortwährende Präzision, die auch langfristig zu überzeugen weiß, wird heutzutage in unterschiedlichen Aufgabenfelder gefordert. Immer mehr Unternehmen vertrauen dabei der exzellenten Ausführung von Laserbearbeitungen. Längst hat sich die Lasertechnik durchgesetzt und zählt zu einer, der führenden, innovativen Technologien, die das Leben bereichern. Ob im Prozess der Produktion oder in medizinischen Abläufen, die Lasersystemtechnik unterstützt, vereinfacht und verbessert sogar viele Arbeitsschritte, die früher nur umständlich mit ähnlicher Präzision und Zuverlässigkeit ausgeführt werden konnten. Daher lohnt es sich durchaus, die Lasertechnologie einmal näher zu betrachten.

Laser: Begriff und Historie

Laser steht für Light Amplification by Stimulated Emission of Radiation oder auf Deutsch Lichtverstärkung durch induzierte Emission). Der Begriff geht auf den US-amerikanischen Physiker Gordon Gould zurück, der als einer der Erfinder des Lasers gilt, die Grundprinzipien gehen aber bereits auf Ideen von Albert Einstein und anderen zurück, wobei der erste echte Laser 1960 von Theodore Maiman gebaut wurde.

Laser entstehen durch induzierte Emission. Laserstrahlen sind elektromagnetische Wellen und benötigen immer mindestens ein aktives optisches Medium zur Strahlungserzeugung, oft auch einen zusätzlichen Resonator, der die Eigenschaften des Lasers mitbeeinflusst. Es gibt dabei verschiedene Laser-Konstruktionen, je nach gewünschten Einsatzzweck, etwa zur Aussendung kurzer Impulse oder auch als extrem präzises Werkzeug zum Schneiden in der Industrie und im medizinischen Bereich. Viel Hintergrundwissen zur Historie und zum Funktionsprinzip sowie den physikalischen Grundlagen findet man sehr ausführlich im Artikel „Laser“ auf Chemie.de.

Mit dem Prüflabor zum besten Ergebnis

Lasertechniken sind immer abhängig von ihrer Qualität. Aus diesem Grund sorgt eine effektive Qualitätssicherung für die besten Ergebnisse, die sich Unternehmen wünschen können. Oftmals werden Abläufe zur Produktion mit Lasertechniken ausgelagert. Zu diesem Zweck kommen Unternehmen infrage, wie die Firma Nutech Lasertechnik, die mit einem enormen Leistungsspektrum überzeugen und verschiedene Ausführungen ermöglichen. Solche Firmen sind für eine Realisierung von Kernprozessen aus dem Bereich der Lasertechnik verantwortlich. So dürfen sich Unternehmen auf eine optimale Arbeitsaufteilung und Auslagerung in bester Qualität freuen. Das Schweißen mit Laser wird hier ebenso realisiert, wie das Laserhärten oder das Schneiden mit Laser.

Ergebnisse in Großserie aus unterschiedlichen Produktfeldern: Der Laser macht es möglich

Ein akkreditiertes Prüflabor sorgt dafür, dass die gefertigten Ergebnisse den hohen Ansprüchen der Kunden gerecht werden. Verschiedene, weiterführende Möglichkeiten, finden sich in der Fertigung von sogenannten Laserbearbeitungsoptiken. Kaum ein Unternehmen bietet in Sachen Lasertechnik mehr Spielraum für die Realisierung diverser Aufgabenfelder. Ein großer Maschinenpark sorgt mit der besten Technik für zuverlässige und termingerechte Ausführungen. Vor allem die Großserie im Drei-Schicht Betrieb sorgt dafür, dass auch Bestellungen im höheren Umfang umgesetzt werden können. Verschiedene Bauteile aus dem Motorraum lassen sich auf diese Weise einfach und in Serie erstellen.

Moderne Lasertechnik in der Medizin und in der Sensorik

Auch medizinische Instrumente und Implantate werden mit der Hilfe der Lasertechnik erschaffen und bieten ein höchstes Maß an Präzision. Zu den modernen Aufgabenfeldern, in denen die Lasertechnik eine große Rolle spielt, zählt zudem die Sensorik. Ob im Herstellungsablauf oder später im Betrieb in Maschinen und Fahrzeugen, sind Lasertechnologien nicht mehr wegzudenken.

Werbung

 

 

Sorry! Unser Kommentarfunktion ist vorübergehend geschlossen.