Erfolgreich Selbständig: Datensicher als Team in der Cloud arbeiten

Die Cloud bietet eine hervorragende Möglichkeit, auf Daten wie laufende Projektdaten standortunabhängig zuzugreifen, ohne dass man eigene Hardware und Software aufwendig installieren und auch warten muss. Die Verwendung einer eigenen Cloud-Lösung bedarf gerade im Hinblick auf Sicherheit einen durchaus enormen Zeitaufwand, aber auch entsprechendes IT-Wissen.

Arbeiten mit der Cloud

Gleichzeitig möchte man aber gerade im Team auf die moderne Anbindung von Daten von überall und von verschiedenen Geräten aus, nicht verzichten. Besonders, aber nicht nur, wenn man im Team arbeitet. Vorteile ergeben sich auch für den Solo-Selbständigen, der Kunden Daten zur Verfügung stellt oder diese unproblematisch empfangen möchte. Lohnenswert ist es auch, wenn man von Zeit zu Zeit Projekte gemeinsam mit anderen Selbständigen durchführt und natürlich immer dann, wenn mehrere Mitarbeiter in der eigenen Firma tätig sind. Ohnehin, wenn diese oft mobil arbeiten, aber auch um z. B. flexible Arbeitsmöglichkeiten zu gestalten, bei denen ein Mitarbeiter, der aus privaten Gründen nicht immer vor Ort im Büro tätig sein kann, weiterhin oder vielleicht sogar zusätzlich von zu Hause aus auf alle Daten zugreifen kann. Wertvolle Arbeitskraft kreativer Mitarbeiter kann so erhalten oder gewonnen werden dank moderner Technik.

Wichtig: Daten auf Server in Deutschland

© Sikov – Fotolia.com

Die Cloud bietet viele Vorteile. Unternehmen und Selbständige legen aber Wert darauf, wo Daten gespeichert werden. Ein sehr interessantes Angebot bietet hier Strato mit HiDrive Business, denn neben hilfreichen Funktionen, werden hier die Daten auf Server in Deutschland gespeichert (ISO 27001 zertifiziert (TÜV) ). 1 TByte Speicher bekommt man dabei bereits ab 10 Euro / Monat, bis zu 10 TByte sind möglich.

Anwendungsszenarien einer Cloud-Lösung für Selbständige, Teams und Firmen

Social Intranet für UnternehmenDafür bekommt man aber nicht nur Speicher, sondern auch die Funktionalität, die man zum Arbeiten in der Cloud benötigt. Selbstverständlich kann man von jedem Gerät aus und mit jeder Software immer auf seine Dokumente zugreifen. Man kann also problemlos eine Datei beim Kunden anlegen, im eigenen Büro bearbeiten und lückenlos von zu Hause nachbearbeiten und auch beim erneuten Kundenbesuch sind alle Daten aktuell. Zwischenzeitlich kann der Kunde auch neue Dokumente auf den Cloud-Speicher hochladen, auch wenn die Menge jedes E-Mail Postfach sprengend würde und gleichzeitig kann man auch den aktuellen Projektstand dem Kunden übermitteln. Geschäftsprozesse lassen sich optimieren, womit die eingesparte Zeit dem eigentlichen Projekt gewidmet werden kann. Ebenso können natürlich mehrere Mitarbeiter gleichzeitig auf die Daten zugreifen, auch wenn Mitarbeiter A in Hamburg und Mitarbeiter B in München ist. Teure und zeitaufwendige Fahrten können so vermieden werden.

Es lassen sich viele Szenarien für Solo-Selbständige, lockere Teams oder kleine und große Firmen beschreiben, bei denen die Nutzung der Cloud den Workflow im Unternehmen optimiert und gleichzeitig auch Kosten gesenkt werden können. Bei einer Drittanbieterlösung entfallen dann auch Investitions- und Wartungskosten, meist spart man auch hier, z. T. sogar sehr deutlich.

Strato Business HiDrive erlaubt es u. a.

  • Dokumente & Dokumentenmanagement

    © vege – fotolia.com

    private Verzeichnisse für Mitarbeiter anzulegen

  • gemeinsame Verzeichnisse für die Teamarbeit oder für allgemein zugängliche Unternehmensdaten
  • das Versenden optional passwort-geschützter Download-Links für Kunden und andere
  • Upload von Dokumenten durch Kunden in ausgewählte Verzeichnis

Selbstverständlich ist auch eine Nutzerverwaltung vorhanden. Neben Verbindungsprotokollen können Verantwortliche hier auch individuelle Zugriffsrechte für Mitarbeiter vergeben, denn nicht jeder Mitarbeiter darf immer Zugriff auf alles haben.

Apps stehen dabei für verschiedene mobile Betriebssysteme und auch für Mac OS und Windows zur Verfügung Die Desktop Anwendung erlaubt auch die Synchronisation von lokalen Daten und der Cloud. Zur Einbindung in das eigene System stehen verschiedene Protokolle wie WebDav, FTP und mehr zur Verfügung. Wer möchte, kann sogar eine API nutzen, um die Cloud in eigene Programme zu integrieren.

Mit Strato Business HiDrive bekommt man eine recht günstige Cloud-Lösung, mit der Daten in Deutschland unter Berücksichtigung des deutschen Datenschutzes gespeichert werden. Die Cloud-Lösung erlaubt die Umsetzung einer Vielzahl von Szenarien, ob zur gemeinsamen Teamarbeit, flexiblen Arbeitsplätzen und Arbeitszeiten von Mitarbeitern, der Zusammenarbeit und dem Austausch von Kunden vieles mehr. Prozesse können so optimiert werden und Kosten dank besserer Effizienz gesenkt werden.

Mehr Infos zu Strato Business HiDrive finden Interessierte hier

Tipp: Aktuell (Januar 2018) gibt es die ersten 6 Monate zum Aktionspreis von nur ab 5 Euro

Bitdefender Internet Security Multi Device 2018 mit über 40% Rabatt