Essenzielle Software für Selbständige

Selbständige können bei ihrer Software Ausstattung sehr frei wählen. Für viele Aufgaben kann man dabei auf Software zugreifen, die auch Privatanwender verwenden, manches ist natürlich etwas spezieller.

Einige Programme, mit denen wir gute Erfahrungen gemacht, möchte ich gerne vorstellen. Bei der Auswahl ist für uns immer das Preis-Leistungs-Verhältnis entscheidend, d.h. das jeweilige Programm muss nicht zwingend das beste auf dem Markt sein, sondern es muss ein Programm sein, welches unsere Anforderungen mit dem jeweiligen Preis in Einklang, womit das Programm dann zumindest für uns eben zum besten Programm wird. Da es uns wichtig ist, dass ein Programm seine Aufgaben erfüllt, sind wir immer auch bereit dafür zu bezahlen, auch wenn es vielleicht ein Open Source Programme gäbe. Geld spielt immer eine Rolle, aber Qualität ist letztlich wichtiger.

Hier die Übersicht: Software für Selbständige

Office Software

SoftMaker Office 2016Da gibt es für uns seit Jahren nur eine Empfehlung, nämlich SoftMaker Office, aktuell wäre Version 2016. Eigentlich war das Lieblingsprogramm immer Lotus Smartsuite, was aber leider nicht entwickelt wird und SoftMaker 2016 ist hier einfach das Programm, welches am nächsten dran ist. Im Unterschied zu anderer Office Software sehr schnell, sehr leicht und bietet trotzdem alles, was man normalerweise braucht. Super natürlich, dass SoftMakers Office mit dem Duden Korrektor kommt und damit eine hervorragende Rechtschreib- und Grammatikprüfung bietet. MS Office Dokumente liest und schreiben die SoftMaker Office Programme tadellos und in Teilbereichen ist das Programm m.E. sogar besser. Zusatzvorteil: wer ein Windows Tablet hat, kann das Programm auch dort installieren, sind ja 3 Lizenzen im Paket und wer ein Android Tablet hat, für den gibt es Office HD, welches praktisch 1:1 der Desktop Version entspricht. Kompatibler kann man eigentlich mit keinem anderen Office Paket auf unterschiedlichen Endgeräten arbeiten.

Kann ich nur empfehlen, Preis-Leistung absolut toll, benötigt kein unsicheres Java und ist so viel schneller und leichter wie andere Office Programme, zudem spart man sich x Megabytes Updateorgien. Gibt es ein wenig günstiger, wenn man bei Amazon kauft: SoftMaker Office Professional 2016 für Windows

Grafik/DTP Software

Serif Photoplus X7Ganz klare Empfehlung geht hier an Serif PhotoPlus im Bereich Bild-/Grafikbearbeitung. Sicherlich eines der Programme, vielleicht das Programm, welches dem bekannten Marktführer am nächsten kommt. Preis-Leistung absolut top bietet das Grafikprogramm eigentlich alles, was man so braucht. Gleiches gilt auch für das DTP Programm Serif PagePlus X8. Sehr gute Leistung für faire Preise.

Finanzprogramme

Für alle, die gerne eine Online Lösung im Bereich Rechnung / Faktura etc., wählen möchten, gibt es mit Fastbill und Zervant zwei sehr gute Lösungen, welche wir ja vor einiger Zeit getestet haben. Persönlich habe ich mir mein Rechnungsprogramm selber geschrieben und vielleicht kommt der Tag, wo ich dies online anbieten kann, aber im Moment ist es noch zu unfertig, da ja ein Hobbyprojekt, wo ch dann auch mal zu einer kostenlosen Software greife, nämlich der Pascal basierten Entwicklungsumgebung CodeTyphon. Ansonsten gibt es z.B. genügend Programme von Lexware, die dann auch auf dem eigenen Rechner laufen, aber die mir persönlich manchmal zu komplex und für mich zu umständlich sind, aber da kann man natürlich auch einem anderen Ergebnis kommen, denn funktional sind sie natürlich gut.

Als Online Banking Tool würde ich sicherlich StarMoney empfehlen. Ist zwar in der Standardversion nicht speziell „Business“, aber man kann sich doch alles entsprechend anpassen. Läuft sehr zuverlässig, macht, was man von so einem Programm erwarten kann. Gibt es wahlweise als Abo oder man kauft zum Festpreis. Hat beides Vorteile und Nachteile und muss jeder für sich entscheiden.

Homepage erstellen

Nun, es gibt sehr gute Online Homepage Baukästen wie 1&1 MyWebSite, die wirklich gut sind und auch tolle Designs zur Auswahl bieten. Man kann aber auch ein „klassisches Software-Tool wählen. Sehr gut gefällt mir WebSite X5 Professionell (oder die etwas eingeschränktere Evolution Version). WebSite X5 arbeitet mit einer klaren und logischen Strukturierung, von der Auswahl des Templates über die Erstellung der Seitenstruktur bis zu dem Punkt, wo man die Seiten mit Leben erfüllt. Hierbei zahlreiche Extras zur Verfügung (je nach Version), womit sehr professionelle Formulare, Bildergalerien und sogar ein eCommerce Shop möglich sind. Dies ist alles sehr einfach zu bedienen, bietet aber dennoch auch viele Funktionen und Möglichkeiten. Diese sind halt so umgesetzt, dass man kein HTML Profi sein muss. Ein sehr schönes Programm, mit dem jeder und aus jeder Branche sich eine eigene Homepage bauen kann, die nicht nur optisch überzeugt, sondern auch die nötigen Funktionen anbietet.

WebSite X5

Man braucht keinerlei Vorkenntnisse in HTML/CSS, das macht alles das Programm für einen und dies sogar mit einem recht ordentlichen Code. Selbst wenn man Ahnung hat, lohnt es, denn es spart viel Zeit. Müsste man sich so manches Skript selber zusammensuchen, einbauen und anpassen, hätte man deutlich weniger Zeit für die eigene Arbeit. Ein sehr schönes Programm, welches auch Spaß macht. Vorteil der Software Lösung ist natürlich, dass man auch ohne Internet an seiner Webseite arbeiten kann und an keinen Provider gebunden ist.

Lohnt sich anzuschauen, gibt ja auch kostenlose Testversionen, sowie sogar eine kostenlose Basisversion, siehe WebSite X5 Webseite.

E-Mail

Bei E-Mail heißt mein Favorit eM Client. Thunderbird hat mich über die Jahre wie einige andere Programme auch zu viel geärgert, verlorene Mails hatte ich mit eM Client bisher wenigstens noch nicht.

Tools

Wer einen Rechner hat, der braucht auch Tools wie etwa Speed Commander als Dateimanager. Ansonsten greife ich gerne auf Tools von Ashampoo zu wie z.B. Snap, einfach weil diese zu guten Preisen meist das bieten, was man eigentlich wirklich braucht. Als Texteditor reicht oft Notepad, meist verwende ich aber das kostenlose RJ TextEd, der hat einige Funktionen mehr zu bieten.

Wichtig ist natürlich eine umfassende Internet Security Software, wobei hier für mich Bitdefender klar die erste Wahl ist, wobei mit der modernen Bitdefender MultiDevice Version auch gleich Mobilgeräte auf höchstem Niveau geschützt sind. Sehr gute Erkennung von allen bösen Tierchen im Internet, oft ja sogar Testsieger bei Vergleichstests, gut bedienbar und konfigurierbar und ressourcenschonend, auch die Extras wie die Geldbörse oder den sicheren SafePay Browser finde ich sehr praktisch.

Mit Office, Grafik/DTP, den Finanzprogrammen seiner Wahl sowie einigen Tools ist man in der Regel schon ganz gut ausgestattet. Finanziell hauen die Lösungen, auch wenn es mal was kosten darf, keine gigantischen Löcher in die Tasche zumal man ja auch nicht bei jedem Programm immer jedes Update mitmachen muss.

Je nachdem, was man selber macht, kommen natürlich spezielle Programme hinzu.

STRATO