HP OfficeJet Pro Serie: Druck – Profis für das Office

Ein Drucker für den Office Bereich, ob für Firmen mit mehreren Arbeitsplätzen oder für einen Selbständigen, hat oftmals andere Voraussetzungen als ein Drucker für den reinen Heimbereich. Während im Heimbereich oftmals primär auf Fotodruck Qualität geachtet wird, zählen im Office Bereich vor allem:

  • Druckqualität im Allgemeinen
  • Wirtschaftlichkeit, auch in puncto Energieeffizienz
  • Geschwindigkeit
  • Möglichkeiten (randlos, Duplex, moderne Technologie wie ePrint, Remote Steuerung etc.)
  • Einfache Installation und Handhabung
  • Service und Support
Mein HP Officejet 8100 pro

Mein HP Officejet 8100 pro

Die Auswahl an Druckern ist dabei recht umfangreich, wobei viele für den Office Bereich eher ungeeignet sind. Insbesondere wenn dann der Schwerpunkt Wirtschaftlichkeit in den Vordergrund rückt, was bei beruflichem Einsatz ja eigentlich die Regel ist. Dies war einer der Gründe, warum ich mich vor kurzem nach langen Recherchen für den Officejet 8100 Pro entschieden habe, also einem eher – entsprechend unseren Bedürfnissen – kleinen Vertreter der HP Officejet Pro Serie. Die angesprochene Wirtschaftlichkeit beginnt bereits mit dem großzügigen Starterset, bei dem eben nicht schon nach 20 oder 30 Seiten Schluss ist, wie bei manch anderen Druckern, die ich im Geschäft vorfand und deren relativ günstiger Preis sich so als gar nicht so günstig herausstellte. Beim Officejet 8100 leisten die Setup-Patronen hier bereits gut 1.000 Seiten in s/w und 700 Seiten in Farbe, was einen geldwerten Vorteil darstellt.

Niedrige Verbrauchs- und Energiekosten

Wirtschaftlichkeit beschränkt sich aber nicht nur auf den reinen Tintenverbrauch, sondern beinhaltet auch die Energiekosten bzw. im Falle der HP Officejet Drucker durchaus Energieeffizienz dank der ENERGY STAR®-Zertifizierung. Dabei verspricht HP, dass gegenüber Laserdruckern der HP Officejet Pro X 50 Prozent weniger Energie verbraucht.

HP verspricht Drucken mit Laserqualität, bis zu 70 Seiten pro Minute¹ und dazu 50% günstiger pro Seite als mit einem Farblaser

HP Officejet 8100 pro beim Ausdrucken einer Testseite

HP Officejet 8100 pro beim Ausdrucken einer Testseite

Bestätigen kann ich auf jeden Fall bei unserem „kleinen“ Vertreter die Qualität der Ausdrucke, denn diese sind hervorragend plus und dies ist gerade im Business Bereich wichtig: Die Ausdrucke der sehr schnell trockenen Tinte sind zudem licht- und wasserbeständig (Dokumentenecht) und können auch von einem Textmarker nicht verschmiert werden. Einen Test mit Textmarker und Wasser hat die Tinte bei uns im Selbsttest auch sehr erfolgreich bestanden – ein durchaus sehr wichtiges Feature bei geschäftlichen Dokumenten. Auch die Druckgeschwindigkeit kann mich überzeugen, nach HP Angaben sind die HP Officejet Pro X Drucker die schnellsten Desktop-Drucker der Welt:³ Dies kann ich natürlich selber nicht nachmessen, da mir dafür ja auch die Vergleichsgeräte fehlen, aber mir genügt es auch, dass mein Officejet schnell genug ist. Die Verbrauchskosten kann ich natürlich nur über die Zeit hinweg abschließend beurteilen, aber Patronenpreis, damit erzielbare Ausdrucke und Vergleichstests auf diversen Portalen, sowie Erfahrungen anderer Nutzer sprechen für eine hohe Wirtschaftlichkeit, welche auch ein Hauptgrund für meine Kaufentscheidung war.

Optimal für Geschäftsdokumente

Wissen muss man aber, dass die Drucker der HP Officejet Serie als Office Drucker konzipiert sind und nicht primär als Fotodrucker, wofür bei HP selbst spezielle Modelle angeboten werden. Dies bedeutet aber nicht, dass man keine Fotos drucken kann, die Officejets sind halt nur keine Spezialisten dafür. Wie immer und bei jedem Drucker kommt es manchmal auch auf die richtige Kombination von Drucker und Papier an, um den bestmöglichen Ausdruck zu erzielen. Sehr gute Ausdrucke erzielt man sicher bei Textdokumenten, Flyern, Charts und Diagrammen, also eben den typischen Office Dokumenten. Selbst wenn Fotodruck in einem Unternehmen von herausragender Bedeutung sein sollte, so fährt man sicher besser mit den Officejet Modellen für die regelmäßigen Ausdrucke und einem separaten Fotodrucker, dies spart enorme Kosten aufgrund der hohen Wirtschaftlichkeit der Officejet Modellreihe.

Interessant ist auch die sogenannte HP PageWide Technology, denn hier werden vier Farben der original HP-Pigmenttinte gleichzeitig auf ein Blatt Papier gedruckt, wobei der Druckkopf fixiert bleibt und lediglich das Papier bewegt wird, dies ermöglicht den Druckern der HP Officejet Pro X-Serie einen schnellen und leisen Druck, eben bis zu 70 Seiten pro Minute. Allerdings ist, zumindest mein Officejet 8100 Pro, zwar kein lauter, aber doch turbulenter Drucker, d.h. er sollte schon auf einen sicheren Platz stehen. Auch zu bedenken ist, dass die Officejet Drucker durchaus etwas Platz benötigen.

Unterschiedliche Officejet – Modelle für unterschiedliche Anforderungen

HP Officejet Pro X576dw

Schon der günstige Officejet 8100 hat eine Duplexeinheit, die sehr zuverlässig funktioniert. Wer mehr will, für den stehen weitere Modelle der HP OfficeJet Pro X Serie zur Verfügung (z.B. HP Officejet Pro X476dw, HP Officejet Pro X451dw, HP Officejet Pro X576dw und andere), die sich in der Ausstattung und auch der Funktionalität unterscheiden. Manche Modelle bieten neben der Druckfunktion auch Scan-,Kopier- und Faxfunktionalität, sodass man hier ein sehr komplettes, sehr schnelles und sehr günstiges Allround Office Multifunktionsgerät erhält, welches nicht nur günstiger druckt wie viele Konkurrenten inklusive Laserdrucker, sondern eben auch sehr schnell und energiesparsam. Ein weiterer Vorteil gegenüber einem Laserdrucker ist, dass keine Ozon-Belastung entsteht.

Die größeren Modelle sind meist für ein größeres Druckvolumen im Monat ausgelegt, bieten Remote Verwaltungstools wie HP Web Jetadmin, noch mehr Seiten pro Patrone und größere Papierfächer und einiges mehr. Es lohnt sich, sich über die einzelnen Modelle im Detail zu informieren, um den Bedarf auf die Anforderungen im eigenen Unternehmen abzustimmen. Ein kleiner Selbständiger oder ein kleines Team macht aber bereits mit den Officejet Modellen Pro 8100 bzw. 8600 (inkl. Kopieren, Scannen und Faxeinheit) einen guten Kauf, aber letztlich hängt das richtige Modell immer von den Wünschen und Anforderungen ab.

Einfache Bedienung und Installation

Im Lieferumfang enthalten bei meinem Modell ist auch ein USB-Kabel, was heutzutage auch nicht mehr selbstverständlich ist, ebenso natürlich eine Installations-CD und zahlreiche Handbücher in diversen Sprachen. Letztere benötigt man aber eigentlich nicht wirklich, denn die Installation lief (im WLAN-Modus) absolut problemlos und ohne dass eine manuelle Konfiguration oder ein Eingreifen des Benutzers notwendig war. Inklusive des einfachen Zusammenbaus ist der Drucker so in wenigen Minuten einsatzbereit. Auf alle Details einzugehen, würde den Artikel sprengen, aber kurz erwähnt werden sollte, dass das Druckermenü intuitiv und umfangreich ist, ebenso gibt es auch die Möglichkeit den Drucker über eine Browseroberfläche anzusteuern. Ebenso gefällt die Möglichkeit, über Tools nach Updates für die Software zu suchen.
Die Funktionalität ePrint ermöglicht Anwendern das Drucken von überall und mit allen möglichen Endgeräten wie z.B. Tablets, eine durchaus sinnvolle Funktion, denn so kann z.B. ein Selbständiger Dokumente bereits von unterwegs anweisen, was wiederum später dann erheblich Zeit einspart.

Gute Alternative zu Laserdruckern

HP Officejet Pro X576dw

HP Officejet Pro X576dw

Die HP OfficeJet Pro Reihe stellt eine gute Alternative zu Laserdruckern dar, vor allem, wenn es um die Druckkosten und Energieeffizienz geht, ohne dass man mittlerweile mehr Abstriche bei der Druckqualität machen muss. Probleme früherer Tintenstrahldrucker, wie Verwischen der Tinte hat man mit dem dokumentenechten Ausdrücken auch nicht mehr, sodass auch kritische Dokumente problemlos gedruckt werden können. Die Installation ist sehr gefällig und die Integration in die vorhandene IT wie auch in die täglichen Arbeitsabläufe hervorragend, sodass die Officejet Drucker nach meiner Meinung eine sehr gute Wahl beim Druckerkauf für Selbständige sowie Arbeitsteams in kleinen und mittleren Unternehmen (KMUs) darstellen (für mich persönlich aktuell die beste).
Meinen Kauf habe ich bislang zumindest nicht bereut, wobei mir auch die 3-jährige Garantieverlängerung, welche bei meinem Modell inklusive war, gefallen hat, denn dies beruhigt natürlich zusätzlich.

1) Bei Druck im allgemeinen Büromodus
2) Offizieller Guinness World Records Rekord über den schnellsten Druck von 500 Seiten mit einem Desktop-Farbdrucker aufgestellt auf den Modellen HP X551dw und X576dw am 6. April 2012, überwacht und bestätigt durch wirthconsulting.org. Testdokumente ISO 24734 aus der Musterdatei in der Kategorie „Vier Seiten Test“ bei allen Produkten im schnellsten Farbmodus gedruckt. In den Wettbewerb einbezogen waren Desktop Farb-MFPs (Laser- und Inkjet) unter 1.000€ und Drucker unter 800€, März 2012. Mehr dazu auf www.guinessworldrecords.com.)
3) Gilt für die meisten Farblaser-MFPs unter 1.000€ und Farblaserdrucker unter 800€, Stand August 2013. ISO-Ertrag basiert auf fortlaufendem Druck im Standardmodus, basierend auf Marktanteil laut IDC, Stand Q2 2013. Der Vergleich der Kosten pro Seite mit Laser-Verbrauchsmaterial basiert auf den Herstellerangaben für Tintenpatronen mit der größten Kapazität. Kosten pro Seite basieren auf dem geschätzten, üblichen VK-Preis von Tintenpatronen. Weitere Informationen auf www.hp.com/go/learnaboutsupplies.)

Hinweis: Bei diesem Artikel handelt es sich um ein Advertorial, wobei aber keinerlei verpflichtenden Vorgaben bezüglich des Inhaltes gemacht wurden. Vielmehr stehen meine Erfahrungen mit dem eigenen Kauf des HP Officejet Pro 8100 im Vordergrund.

Produktbilder HP Officejet Pro X576dw: © Copyright Hewlett-Packard
Lizenz: https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/deed.de

One thought on “HP OfficeJet Pro Serie: Druck – Profis für das Office

  1. Expert Line Post author

    Welche Eigenschaften sind Ihnen wichtig bei einem Office Drucker:
    – Vor allem schneller Druck?
    – geringer Verbrauch?
    – viele Funktionen?

    und welche Anforderungen stellen Sie an einen Drucker im Büro?

    Gerne freue ich mich, wenn meine Leser Ihre Erfahrungen, Wünsche und Anforderungen an einen Office Drucker hier kommentieren, denn dies hilft auch anderen den richtigen Office Drucker für den eigenen Bedarf und Budget zu finden.

Comments are closed.