Neue Funk Etiketten für das Bestandsmanagement

Manche haben nur einen Online Shop, manche nur einen realen Shop und immer mehr haben beides oder nutzen ganz neue Modelle, etwa in Zusammenarbeit mit Markenherstellern. Bestandsmanagement ist dabei eine der Herausforderungen vor der Anbieter und Händler stehen, was eine zusätzliche Dimension beim simultanen Angebot im Netz und im Ladengeschäft erhält. Was ist, wenn etwa nur ein Exemplar einer bestimmten Jacke übrig ist und diese wird gerade im Ladengeschäft von einem Kunden geprüft, während gleichzeitig jemand genau diese Jacke in den Warenkorb legen möchte?

Der aktive Funk-Clip zur Kennzeichnung von Waren lässt sich zum Beispiel an Schuhen befestigen. © Fraunhofer IZM

Der aktive Funk-Clip zur Kennzeichnung von Waren lässt sich zum Beispiel an Schuhen befestigen.
© Fraunhofer IZM

Eine Lösung für dieses Problem hat jetzt das Frauenhofer Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration IZM gemeinsam mit dem Logistikdienstleister gaxsys GmbH entwickelt. Dazu werden die Produkte mit einem Funkchip ausgestattet, womit sich nicht nur der Bestand jederzeit ermitteln lässt, vielmehr ermöglicht ein Mikro-Vibrationssensor auch die Erkennung, dass die Ware im Laden bewegt wird, etwa von einem Kunden zur Anprobe. Dies ermöglicht das simultane Sperren dieses Artikels für den Online-Verkauf, was wiederum Doppelverkäufe vermeiden hilft, was im schlimmsten Fall zu verärgerten Kunden führen kann.

Der Funk-Clip besteht aus einem Gehäuse mit einem Funkmodul, einem Mikrocontroller, einem Akku und einem Mikro-Vibrationssensor und wird direkt am Produkt befestigt. Auf dem Funk-Clip ist eine eindeutige Identifikationsnummer (ID) gespeichert, die die Zuordnung über eine spezielle Software an die Artikeldaten ermöglicht. Der Funk-Clip sendet in regelmäßigen Abständen ein Signal, sodass jederzeit der aktuelle Bestand bekannt ist, eine Software übernimmt dann den Abgleich mit dem Webshop. Nach Verkauf eines verbundenen Artikels kann der Clip mit einer neuen ID versehen werden und so für einen weiteren Artikel verwendet werden. Der Akku des Funk-Clips soll für 9 Monate ausreichen.

Ein sinnvoller Weg, um nicht nur den Bestand der eigenen Waren im Blick zu haben, sondern auch, um insbesondere, wenn man seinen Waren sowohl über einen Online Shop als auch im Laden verkauft, Doppelverkäufe zu vermeiden.

Quelle und mehr Informationen: Mit Funketiketten das Bestandsmanagement im Griff

STRATO