Neue WordPress Version 3.7 „Basie“

WordPressFür alle, die (auch) mit Blogs Geld verdienen oder Blogs als Marketing Instrument ergänzend zu Ihrer Geschäftsseite nutzen, dürfte die Meldung interessant sein, dass WordPress 3.7 erschienen ist. Ein Update, bei dem das Update nicht offensichtlich ist, wie man auch aus der Liste der Neuerungen sehen kann, denn hier steht unter Highlights „You might not notice a thing, and we’re okay with that.“. Tatsächlich bringt das Update aber bedeutende Neuerungen unter der Haube, die sinnvoll für Blogbetreiber sein können. Das bedeutendste neue Feature dabei sicherlich die Tatsache, dass WordPress 3.7 ab sofort automatisch Updates für Sicherheits- und Wartungsupdates installiert, im Hintergrund. Nutzer von Entwicklerversionen bekommen dabei die täglichen Updates der „Nightly Builds“. Entwicklerversionen sind aber nicht für Blogs / Webseiten im Produktiveinsatz empfehlenswert. Als Pluspunkt sollte auch erwähnt werden, dass zusätzlicher Prüfungen und Schutzmaßnahmen Updates noch sicherer machen sollen. Zur Feineinstellung automatischer Updates gibt es einige Optionen.

Freuen dürfen sich auch Anwender von lokalisierten Versionen, wie z.B. Deutsch, denn die sollen fortan schnellere und vollständigere Updates erhalten. Sprachdateien sollen ebenso zukünftig automatisch aktualisiert werden.

Ein neuer Passwort Prüfer / Messer von WordPress 3.7 soll dazu beitragen, dass Anwender feststellen können, wie gut die Sicherheitsqualität ihrer Passwörter ist, sodass im Bedarfsfall geeignetere, weil sicherere Passwörter, gewählt werden.

Wer die Suchfunktionen von WordPress kennt, der weiß, dass diese nicht immer so sinnvolle Ergebnisse liefert, bei Version 3.7 soll diese nun verbessert sein und die WordPress Suchfunktion entsprechend bessere Suchergebnisse liefern.

Die aktuelle WordPress Version zum Download finden Nutzer hier. Infos zur neuen Version gibt es auch im Blogbeitrag „WordPress 3.7 “Basie”“ von Matt Mullenweg.

Bitdefender 2017 Launch Classic Line mit 3 Monaten gratis dazu!