Smartphones: Geräteneuheiten 2015

Die diesjährige CES hat uns interessante Ausblicke auf kommende Smartphones und ihre neuen Features gewährt. Doppel-Kurve, verbesserte Zahlungsfunktion oder Fotografie-Fokus ? die Neuerungen haben es 2015 in sich.

 

 

© georgejmclittle - Fotolia.com

© georgejmclittle – Fotolia.com

Mobile Endgeräte sind allgegenwärtig und nicht mehr sonderlich teuer. Bei Anbietern wie Netzclub kann die Handy Internet Flatrate sogar über Werbung finanziert werden. Um den Absatz der Geräte gleichbleibend groß zu halten, müssen die Anbieter ständig mit Neuerungen und Verbesserungen aufwarten. Dank OLED-Technologie sind Display-Krümmungen und randlose Bildschirme gerade schwer en vogue. Zwei der Marktführer liefern sich momentan ein Duell über die praktischste Anwendung eines gebogenen Displays:

Zunächst wurde auf der letztjährigen IFA das Samsung Galaxy Note Edge vorgestellt, das über ein Zusatzdisplay, einen auf einer Seite gebogenen Bildschirm, verfügt. Damit kann der Anwender entweder den Home-Bildschirm um eine Funktionsleiste erweitern oder alternativ die Nachrichten im Posteingang in dem gesonderten Bereich anzeigen lassen. Und nun versucht der Konkurrent LG das noch zu toppen: Auf der CES (Consumer Electronics Show) stellte er einen besonderen Prototypen vor. Das 6-Zoll-Gerät, für das es noch keinen Release-Termin gibt, wird ebenfalls über einen zusätzlich gebogenen Bildschirm für Zusatzfunktionen verfügen. Man darf gespannt sein, ob sich das Konzept langfristig durchsetzt.

Fotohersteller will mit eigenem Smartphone durchstarten

Der multinationale Hersteller von fotografischem Equipment Kodak hat ebenfalls auf der CES sein erstes Android-Smartphone, das selbstverständlich auch über eine überdurchschnittliche Kamera verfügt, vorgestellt. 5-Zoll-Bildschirm, 1,7-Gigahertz-Oktacore-Prozessor, 8 GB Speicher – das haben wir so oder so ähnlich schon bei anderen Geräten gesehen. Der Trumpf im Ärmel ist aber die Kamera: 13 Megapixel, ein funktioneller Autofokus und ein gesondertes, vorinstalliertes Programm zur Bearbeitung der geschossenen Bilder machen hier den Unterschied. Die Frontkamera liefert Bildern mit immerhin fünf Megapixeln und satten Farben. Durch von Kodak zukünftig ausgegebenen Anwendungen/Apps soll der Funktionsumfang außerdem kontinuierlich erweitert werden.

Bitdefender Business Security + 25% Laufzeit on top!

One thought on “Smartphones: Geräteneuheiten 2015

  1. Pingback: Mobiles Internet von Google ? steht die Revolution bevor? | Expert-Line

Comments are closed.