Soziale Netzwerke als wichtige Traffic Lieferanten

Aktuelle Daten der New Yorker Analysten von Parse.ly, die auf der Auswertung von rund 400 Medienseiten – u.a. Wired, The Atlantic, Reuters, The Daily Telegraph, Mashable, The Next Web, Business Insider – beruhen, zeigen das soziale Netzwerke wie Facebook mittlerweile wichtigere Traffic Lieferanten sind als Suchmaschinen wie Google. Zumindest, was die untersuchten Medienseiten angeht, bei anderen Seiten inklusive Blogs wäre ich da vielleicht etwas vorsichtiger, hängt auch sicherlich von der individuellen Seite ab.

Auffallend an den Zahlen ist, dass soziale Netzwerke deutlich zugenommen haben, während Suchmaschinen eher konstant sind, Verlierer sind „Andere“. Wen man genauer in die Daten hineinschaut, kann man erkennen, dass „Suchmaschinen“ im Wesentlichen für Google steht und „soziale Netzwerke“ im Wesentlichen für Facebook. Und Letzteres generiert mittlerweile eben knapp mehr Traffic auf die untersuchten Webseiten. Man muss aber bedenken, dass es auch möglich ist, dass die Inhalte dieser Medienseiten eben recht Facebook-affin sind, was aber nicht für die Inhalte aller Webseiten gelten muss. Deswegen sollte man diese Zahlen immer auch mit ein wenig Vorsicht genießen, aber soziale Netzwerke eine große Rolle spielen, ist natürlich ein Fakt.

Hier die Infografik:

Infografik: Netzwerke überflügeln Suchmaschinen | Statista

Mehr Statistiken finden Sie bei Statista