Tinten- und Laserstrahl: was man über Drucker wissen sollte

Auch wenn der Weg zum papierlosen Büro geebnet scheint, sind sie im Jahr 2014 einfach nicht wegzudenken. Außerdem erlaubt die immer bessere Druckqualität der Heimdrucker auch die professionelle, gewerbliche Anwendung der Geräte ? zum Beispiel im Design-Bereich oder Verlagswesen. Hier einige Dinge, die man über Drucker wissen sollte.

Die ewige Gretchenfrage: Tinte oder Laser?

Egal ob Laser oder Tinte ? die heutigen Drucker sind fast durchweg leise, schnell und leistungsstark. Dabei scheint es noch gar nicht so lange her zu sein, als wir mit den Finger in den Ohren vor unseren Nadeldruckern saßen und mehrere Minuten Kreisch-Geräusche erduldeten, um anschließend ein streifiges, minderwertiges Ergebnis vorzufinden. Moderne Laserdrucker gelten als Schnelldrucker des gehobenen Preissegments, mit denen man vor allem im Großraumbüro die Optimallösung bietet. Den Tintenstrahldruckern wirft man hingegen immer noch vor, laut, langsam und (aufgrund der ständig leeren schwarzen Druckfarbe) langfristig sehr teuer zu sein ? zu Unrecht!

Die Tintenstrahldrucker haben ihre Vorteile

HP Officejet 8100 pro beim Ausdrucken einer Testseite

HP Officejet 8100 pro beim Ausdrucken einer Testseite im Home Office

Die Tintenstrahldrucker sind heute vergleichsweise leise und können ohne großen Kostenaufwand nachgefüllt werden. Man findet Tintenpatronen zum Beispiel bei Online-Anbietern wie dem Tintencenter zu günstigen Preisen. Je mehr man druckt, desto größer sollten die Reichweiten der Kartuschen sein, denn dadurch sinken die Kosten pro Ausdruck.

Auch das Verhältnis zwischen Füllmenge und Kaufpreis gibt logischerweise Aufschluss über die ökonomische Seite der Tintenstrahldrucker. Wenn es um den Stromverbrauch geht, sind die Tintenstrahldrucker auch etwas sparsamer. Die Laser-Modelle werden jedoch von Generation zu Generation weniger energiehungrig.

Diese Ausstattung sollte beim neuen Drucker vorhanden sein

Einen Drucker nachzurüsten ist teuer. Besser ist es, sich gleich für ein Modell zu entscheiden, bei dem bereits alle wichtigen Komponenten vorhanden sind. Ausreichend Arbeitsspeicher, eine Duplex-Einheit zum automatischen Bedrucken von Vorder- und Rückseite eines Blattes, zusätzliche Papierkassetten und ein Vorschaudisplay gehören zu den Dingen, die im professionellen Bereich gang und gäbe sind.

Jetzt Bitdefender Family mit 50% Rabatt + 1 Jahr FinanzSchutz dazu!