Verbraucher lieben Rabatte

RabatteVerbraucher und vor allem Online lieben Rabatte, Dies zeigt auch eine neue repräsentative Erhebung, wozu 1.000 Personen zwischen 14 und 59 Jahren in der Zeit vom 5. bis 12. August 2013 online befragt wurden. Die Befragung erfolgte im Auftrag des Location Based Service-Anbieters GETTINGS durch die Goldmedia Custom Research GmbH die Umfrage durchgeführt.

89% der Verbraucher wünschen sich dabei generell beim Einkauf einen günstigeren Preis. 77% Prozent recherchieren dann auch tatsächlich beim Einkauf im Internet, aber in Prospekten und Zeitungen. Besonders wichtig dabei sind für viele Verbraucher Rabatte im Bereich Technik, was von 85% der Befragten angegeben wurde. Mode/Kleidung wurde von 78% angegeben gefolgt von Möbel/Haushaltswaren mit 73%.

Etwas weniger im Vordergrund stehen Rabatte bei Lebensmittel (Essen / Trinken – Supermarkt) mit 59% und Freizeitaktivitäten (Sport, Kino, Theater) mit 58%.

Quelle: http://gettings.de/gettings-studie-technik-rabatte-im-internet-besonders-gefragt/

Die Nische kann vor Preiskampf schützen

Das Phänomen Schnäppchen- und Rabattjagd kann man natürlich täglich im Internet erleben, was sich ja auch an den vielen Gutscheinportalen zeigt. Ein Problem, unter dem mitunter kleine Anbieter bei oftmals ohnehin nur geringen Gewinnmargen, zu leiden haben.

Selbständige und alle anderen Unternehmen, die aktiv Produkte über Shops vertreiben, kommen aber meist nicht drum herum, auf den Preis beim Verkauf ihrer Produkte zu achten, in manchen Bereich vielleicht etwas mehr ausgeprägt, in anderen etwas weniger.

Anbieter generell können dem Bedürfnis nach Rabatten auch durch vorübergehende Aktionen, nachkommen oder auch mit Zusatzbeigaben, welche auch meist von Kunden gut angenommen werden. Insbesondere kleinere Anbieter oder Selbständige können oft im Bereich Preis mit großen Anbietern aber nicht mithalten, zusätzliche Rabatte sind hier oft schwierig. Ein genereller Ausweg kann hier die Nische und Spezialisierung sein, immer kombiniert mit gutem Service. Wer etwas anbietet, was woanders nur schwer oder gar nicht zu bekommen ist, oder auch mit einem besonderen Service kombiniert, der findet hier oft seine Nische, wo man dem Preiskampf nicht zu sehr ausgesetzt ist.

Man kann also aus der Studie lerne, dass mit Rabatten und Preisnachlässen verkaufstechnisch sich auf jeden Fall eine Menge Pluspunkte sammeln lässt. Klugerweise sollten aber die eigenen Angebotsstrukturen so angelegt sein, dass trotz Preisnachlass unter dem Strich noch ein Gewinn verbleibt, der mehr als nur die Kosten deckt. Oder man sucht sich halt seine sichere Nische oder bietet besondere Extras, wie zum Beispiel einem Installationsservice, um sich nicht nur primär über den Preis zu definieren.

Neu! Bitdefender Advanced Business Security