Vorteile Cloud-basierter Online Shop Software

 

Online Shop erstellen

© Andrey Popov – Fotolia.com

Wer erfolgreich einen Online Shop erstellen und betreiben möchte, hat grundsätzlich die Auswahl zwischen einem selbst installierten und gepflegten System und einem Online Shop auf Basis von SaaS (Software as a Service). Selbst installierte und gepflegte Online Shop Software gibt es dabei auch bereits kostenlos, aber natürlich auch kostenpflichtig. Gemietete Online Shop Software erscheint auf den ersten Blick mitunter mit scheinbar höheren Kosten verbunden zu sein, dies relativiert sich aber schnell, wenn man den nicht gerade kleinen Aufwand bedenkt, um bei einem selbst gepflegten System neben der Installation inklusive Datenbank-Management alle Funktionen, ob Zahlungsanbieter, Marketing Tools, Rechnungswesen usw. erfolgreich einzubinden und zu konfigurieren.

Hinzu kommt aber auch der nicht zu unterschätzende Pflegeaufwand, um die einmal installierte Shop-Software auch aktuell zu halten. Gerade im Hinblick auf Sicherheitslücken oder Anpassungen aufgrund von Gesetzesänderungen oder auch wenn Schnittstellen zu Zahlungs- oder Transportdienstleistern aktualisiert werden müssen, ist hier bei eigenständiger Vorgehensweise mit vielen Stunden monatlichen Zeitaufwand zu rechnen.

Der dafür notwendige Aufwand für Einrichtung und Pflege eines Shopsystems kostet Zeit (und Nerven) und die damit entstehenden Opportunitätskosten werden die monatlichen Kosten für eine Software as a Service Lösung meist sehr schnell und sehr deutlich übersteigen.

Alternative: moderne Cloud-basierte Shop Software

Eine moderne Cloud-basierte Shop Software wie etwa Lightspeed bietet hier eine umfassende Lösung, welche sowohl die gestiegenen Anforderungen von Kunden an einem Online Shop als auch die Wünsche eines Anbieters beim Online Shop erstellen abdecken kann, ohne dass man die Software selber hosten, installieren oder aktualisieren muss. Gleichzeitig bekommt man ein sicheres, verschlüsseltes System mit SSL-Zertifikat für hohe Sicherheit, extrem hoher Verfügbarkeit und auch wichtig: stündlichen Backups. Hinzukommt, dass eine Lösung wie Lightspeed natürlich auch responsive Design unterstützt, womit eine Darstellung auch auf mobilen Geräten, mit denen heute oftmals mehr als 50% einen Online-Shop besuchen, optimal möglich wird. Zugleich wirkt sich ein Mobil-Geräte – freundlicher Online-Shop auch positiv auf das Suchmaschinen-Ranking aus.

Damit bleibt dem Online Händler mehr Zeit, um die vielfältigen Tools zu nutzen, um den eigenen Online Shop erfolgreich zu machen:

  • Integration von Schnittstellen zu Zahlungsanbietern und Transportdienstleistern inkl. Retourenmanagement für Kunden.
  • Dashboard, um Bestellungen, Offene Posten, Umsätze und vieles mehr nachvollziehen zu können, ob zur Erfolgskontrolle oder um unbezahlte Bestellungen sofort zu sehen.
  • Integriertes Bestandswesen mit Import- und Export Funktionen.
  • Optimale Produktpräsentation mit Zusatzfeldern, Zoom-Optionen für Produktbilder und vieles mehr.
  • Marketing-Tools wie Newsletter oder Facebook-Integration, SEO-Tools und eingebaute Blog-Funktionen, um den Online Shop bekannt zu machen und um mit Kunden in Kontakt zu bleiben.
  • Zeitsparende Möglichkeiten um eine Vielzahl von Produkt-Fotos, auch per Bulk-Import, hochzuladen, ermöglichen beeindruckende Produktpräsentationen.

um nur einige Punkte zu erwähnen.

Online-Shop erstellen: Auf die Kundenfreundlichkeit achten

© Picture-Factory - Fotolia.com

© Picture-Factory – Fotolia.com

Besucher eines Online-Shops erwarten heute nicht nur aussagekräftige Produktbeschreibungen und Produktbilder, sondern auch ein wirklich einfaches und Kunden-freundliches System mit guter Navigation, Filter- und Suchfunktionen, optionalen Benutzerkonten und nicht zuletzt mit einer ansprechenden Optik.

Hier bieten Cloud-basierte Online-Shop Systeme meist eine ganze Reihe fertiger Templates, die man wie beim angesprochenen Anbieter bei Bedarf auch individuell anpassen kann, auch auf HTML- und CSS-Ebene. Zudem gibt es auch an anderen Stellen die Möglichkeit zur Individualisierung beispielsweise durch Zusatzfelder, sodass auch bei einem Online-Shop auf SaaS-Basis die gewünschte Flexibilität gegeben ist.

Funktionen erweitern mit Apps

Einen Cloud-basiertes Online Shop erstellen mit Lightspeed bietet zudem auch viele später mögliche Erweiterungen in Form von Apps, die spezielle Anforderungen oder Komfortfunktionen wie etwa Login über Sozial Media Konten oder eine Altersverifikation oder auch einen Rechtstexte Service abdecken können. Als Online Shop Anbieter muss man noch mal etwas intensiver rechtliche Aspekte wie Widerrufsbelehrung oder auch das aktuell besonders im Fokus stehende Thema Datenschutzgrundverordnung im Blick haben.

Angesichts des Wettbewerbs, den Erwartungen von Kunden oder auch rechtlichen Aspekten ist es zwar möglich auf vielerlei Weise einen Online Shop auf die Beine zu stellen, möchte man aber auch langfristig damit Erfolg haben, so zahlt es sich in der Regel aus von vornherein auf eine professionelle Lösung zu setzen. Schließlich möchte man nicht nur einen Online Shop erstellen, sondern diesen auch ausbauen und flexibel und schnell auf Veränderungen reagieren.

Ob eine gute Optik mit ausgefeilter Produktpräsentation, Schnittstellen, Inventarwesen, Marketing-Tools, Berichtswesen, Backup-Funktionen, Verschlüsselung beim Bestellprozess oder Apps zur Funktionserweiterung auch für sehr spezielle Bedürfnisse, kommt die Lösung abgestimmt aus einer Hand, kann man sich als Online-Shop Betreiber auf das eigene Kerngeschäft konzentrieren und seine Zeit so effektiv nutzen, dass das eigene Angebot erfolgreich wird und bleibt. Das angesprochene Online-Shop System von Lightspeed kann man übrigens auch kostenlos hier vorab testen, sodass man in Ruhe seinen Online Shop erstellen und dabei prüfen kann, ob diese Lösung auch die eigenen Wünsche abdeckt.

Werbung

 

 

Sorry! Unser Kommentarfunktion ist vorübergehend geschlossen.