Weiterbildung liegt im Trend

Weiterbildung, ob im Betrieb oder privat, liegt im Trend. Denn lebenslanges Lernen ist nicht nur für die Gesundheit wichtig und beugt Alzheimer und andere Krankheiten vor, es dient auch dazu, immer wieder neue Erfahrungen zu sammeln und Ideen zu verwirklichen. Ein großer Vorteil ist auch, dass man mit ständiger Weiterbildung im Job konkurrenzfähig bleibt.

Wie wichtig lebenslanges Lernen und damit auch ständige Weiterbildung ist, wird auch deutlich, wenn man sich die Untersuchung des Adult Education Survey anschaut. Diese Erhebung wird alle zwei bis drei Jahre durchgeführt und zeigt, dass bereits heute mehr als jeder zweite Erwerbstätige in Deutschland an Weiterbildungsmaßnahmen im Betrieb und auch privat teilnimmt. Vor einiger Zeit wurde hierüber bereits einmal berichtet.

Interessant ist auch zu sehen, dass Frauen mittlerweile genau so viel Zeit mit Weiterbildung verbringen wie Männer. Ebenfalls interessant zu sehen ist, dass viele Menschen eine Weiterbildung im Bereich der Finanzdienstleistungen absolvieren und sich hierbei auf bestimmte Bereiche, wie z.B. dem Devisenhandel spezialisieren.

Volkshochschulen und e-Learning

Online Studieren / AusbildungNicht nur die Volkshochschulen, die in jeder Stadt vertreten sind, sorgen dafür, dass man mit Freude lernen kann. Auch im Internet kann man mittlerweile auf vielen verschiedenen Webseiten lernen. Denn auch e-Learning liegt im Trend. Man meldet sich Online für einen Kurs an und kann diesen selbstbestimmt durchführen, wann immer man Zeit hat. Meistens hat man sogar einen lebenslangen Zugriff auf den Videokurs, so dass man sich die Informationen immer wieder ansehen kann. Wer gerne und viel lernt, kann sich oftmals sogar gegen eine monatliche Gebühr alle Kurse ansehen.

Weiterbildung wird unterstützt

Weiterbildung wird auch vom Bundesministerium für Bildung und Forschung in den letzten Jahren immer stärker unterstützt. Viele Teilnehmer, die an Weiterbildungsmaßnahmen teilnehmen, sind berechtigt eine Bildungsprämie oder sogar ein Meister-BaföG als finanzielle Unterstützung zu beantragen.

Lernen für Beruf und Persönlichkeit

Weiterbildung Notebook SelbstaendigLebenslanges Lernen ist nicht nur für den Beruf wichtig, obwohl man damit natürlich wesentlich bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt und auch bei Gehaltsverhandlungen hat. Schule und Studium schaffen das Fundament ihrer Karriere. Aber auch danach gilt es weiter zu lernen und auch seine Persönlichkeit weiterzuentwickeln. Denn nur, wer im Lerntrott bleibt, kann auch weiterhin mithalten, da unser Leben sehr schnelllebig ist und von allen Menschen in immer kürzerer Zeit immer mehr Leistung gefordert wird.

Stetes Lernen verbessert die Chancen auf einen besseren Arbeitsplatz. Oftmals geht es dabei gar nicht immer darum, dass man mehr Geld verdient. Auch bessere Arbeitsbedingungen und kürzere Arbeitszeiten können ein Grund für eine Weiterbildung sein.

Lebenslanges Lernen in jedem Alter

Egal, in welchem Alter Sie sich gerade befinden, Sie sollten sich nicht von Lebensbereichen ausschließen lassen, nur, weil Sie etwas noch nie gemacht haben.

So kann es natürlich sein, dass Sie bisher noch nie an einem Computer arbeiten mussten. Das ist nicht unbedingt schlimm und wahrscheinlich auch nicht entscheidend für Ihr weiteres Leben, es schließt Sie aber von vielen Lebensbereichen aus, wenn Sie nicht wissen, was man mit dem Computer so alles anstellen kann. Hinzu kommt, dass es spannend ist zu erkunden, was alles möglich ist. Dabei spielt es keine Rolle, in welchem Alter Sie sind. Lernen kann man immer.

Ohne ein fundiertes Allgemeinwissen kann man in unserer Wissensgesellschaft schnell ins Abseits gedrängt werden. Dem können Sie vorbeugen, wenn Sie sich weitere Kenntnisse und Fähigkeiten aneigenen, die vor einigen Jahren vielleicht noch nicht wichtig waren, die jetzt aber nötig sind, um mitreden zu können.

Der psychologische Aspekt der Weiterbildung

Weiterbildung hat aber noch weitere Vorteile. Durch eine erweiterte Sachkompetenz, die Sie durch gezielte Maßnahmen erwerben, werden Sie auch selbstsicherer und souveräner. Dieser psychologische Effekt ist nicht zu unterschätzen. Es ist natürlich auch nicht immer unbedingt nötig, Dinge völlig neu zu lernen. Oftmals hilft Weiterbildung auch verschüttetes Grundwissen neu zu entdecken und neue Komponenten werden auf einfache Weise dazugelernt.

Immer wieder neu entdecken mit Weiterbildung

Weiterbildung Seminare LernenNur wer sich immer wieder neu entdeckt und mit Freude neue Lebensbereiche erforscht, wird die Weiterbildung nicht als Last sondern als eine stumme Notwendigkeit ansehen, um das eigene Leben, beruflich und privat, voranzutreiben.

Hinzu kommt, dass es durchaus Spaß macht neue Wissensbereiche zu erforschen und an den eigenen Zielen zu arbeiten. Sich immer wieder neu zu erfinden erweitert den Horizont und führt auch dazu, dass Sie ein interessanter Gesprächspartner bleiben.

Vielleicht lernen Sie mit dem Computer umzugehen und die sozialen Medien zu nutzen, um neue Gesprächspartner zu finden und nicht länger alleine zu sein? Es spielt keine Rolle, was letztendlich ihre Motivation ist – erforschen sollten Sie diese aber doch genau, damit Sie mit Freude an Ihre Weiterbildung herangehen.