Steuererklärung 2023 mit smartsteuer – jetzt erledigen für eine schnelle Steuerrückzahlung

smartsteuer ist eine Online-Software zum Ausfüllen und Abgeben der Steuererklärung, welche sehr gute Bewertungen auf den diversen Bewertungsplattformen erhält und die eine Besonderheit bei der Buchung beinhaltet, welche sehr positiv für den Anwender ist.

Jetzt ist ohnehin eine gute Zeit die Steuererklärung 2023 zu erledigen. Denn:

  • businesswoman checking laptoperstens ist eben erledigt und man schiebt es nicht vor sich her. Man hat so mehr Zeit im Frühjahr und Sommer für andere Projekte
  • zweitens bekommt man, wenn eine Steuerrückzahlung zu erwarten ist, sein Geld früher, womit die Urlaubskasse oder die Kasse für Anschaffungen aufgefüllt ist

Auch wenn man eher eine Steuernachzahlung erwartet, lohnt es sich mindestens aus dem ersten Grund die Steuererklärung 2023 jetzt zu erledigen. Das Absenden der ausgefüllten Steuererklärung kann dann ja innerhalb der gesetzlichen Fristen erfolgen, sobald es für einen selbst optimal ist

Erst beim Absenden der Steuererklärung wird bezahlt

Und genau hier beginnt die Besonderheit der Online-Steuererklärung mit smartsteuer, denn anders als meist üblich, bezahlt man die Software erst dann, wenn man seine Steuererklärung auch tatsächlich übermitteln möchte.  Damit kann man seine Steuererklärung mindestens schon vorbereiten und man hat erst dann Kosten, die ja auch überschaubar sind, wenn man ohnehin absenden möchte.

Gleichzeitig hat man damit auch risikolos die Möglichkeit die Software zu testen, d. h. ob man damit klarkommt und ob diese alle individuellen Anforderungen abdeckt – ein sehr faires Konzept.

Entwickelt wird smartsteuer von der smartsteuer GmbH, welche eine Tochterfirma der renommierten Haufe.Group ist, bekanntermaßen ein seriöser Anbieter in diesem Segment, auch Lexware und lexoffice gehört dazu.

smartsteuer – Steuererklärung für Abeitnehmer und Selbstständige

Egal, ob Du Arbeitnehmer bis oder selbständig bzw. als Freiberufler dein Geld verdienst, smartsteuer deckt beide Fälle ab. Smartsteuer ist aber keine Online-Buchhaltung oder ein Online-Rechnungsprogramm wie etwa lexoffice, sondern hier dreht sich alles um deine Unterstützung beim Ausfüllen und der Abgabe von Steuererklärungen, wobei aber auch die Unterlagen für Selbstständige/Gewerbetreibende berücksichtigt werden, etwa zum Ausfüllen der EÜR.

So startet man mit der Steuererklärung 203 mit smartsteuer

Grundsätzlich läuft die Erfassung der Steuererklärung mit smartsteuer sehr einfach ab:

  1. Registrieren
  2. Abrufen eventuell bereits vorliegender Dokumente beim Finanzamt. Dies könnten zum Beispiel die bezahlten Krankenkassenbeiträge des Vorjahres sein, welche smartsteuer dann bereits einträgt.
  3. füllt man seine Steuererklärung aus. Wie gewohnt, aber mit viel Unterstützung.
  4. Am Ende, wenn man bereit ist, prüft smartsteuer, ob die Eingaben korrekt und vollständig sind und ob alles, was man einbringen könnte zum eigenen Steuervorteil auch ausgefüllt ist. Man kann dann auch bereits erkennen, wieviel Steuer man zurückbekommt oder nachzahlen muss, was die finanzielle Planung erleichtert. Genau deswegen lohnt es bereits jetzt die Steuererklärung zu erledigen, selbst wenn man diese noch nicht absenden möchte. Smartsteuer macht genau dies möglich und ohne dass man sofort die Software bezahlen muss.
  5. Sendet man die ausgefüllte Steuererklärung an das Finanzamt, wenn man eben bereit ist. Das wäre dann auch der Punkt, wo man die Online Software für die Steuerklärung smartsteuer dann bezahlen muss.

Smartsteuer ist, wie üblich in diesem Software-Bereich, quasi ein Jahresabo. Das macht in diesem Bereich durchaus auch Sinn, denn Steuergesetze ändern sich ja häufig.

Mit smartsteuer kannst du fünf Steuererklärungen absenden, also auch für deine erwachsenen/ bereits berufstätigen Kinder, Eltern, Nachbarn…. Diese Mehrfachnutzung macht smartsteuer natürlich auch noch mal günstiger.

Smartsteuer  mit großem Funktionsumfang

Smartsteuer hat einen großen Funktionsumfang und eignet sich für Arbeitnehmer, Rentner und Pensionäre mit Einkünften aus nichtselbständiger Tätigkeit, Selbständige, Freiberufler und Gewerbetreibende, also eine große Anwendergruppe.

Betreibt man ein Gewerbe, so kann man mit smartsteuer auch die EÜR sowie Umsatz- und Gewerbesteuererklärung ausfüllen. Es gibt ein paar wenige sehr spezielle Bereiche, welche smartsteuer nicht abdeckt, wie zum Beispiel N-Gre – Arbeitnehmereinkünfte als Grenzgänge – oder auch Gewerbliche Tierzucht und einige wenige andere Bereiche.  Eher Spezialfälle, sodass smartsteuer die Regelfälle der meisten Anwender abdecken wird. Aber smartsteuer kostet ja nur dann Geld, wenn man damit erfolgreich seine Steuerklärung ausfüllen konnte und man diese dann abgeben möchten. Zudem informiert die Webseite über die wenigen Steuerfälle bzw. Formulare, welche smartsteuer nicht abdeckt.

Unterstützung beim Steuern zu sparen

Die Steuerklärung basiert im Wesentlichen auf einem Interview-Verfahren, welches sehr übersichtlich ist und bei dem man mit einer ausführlichen Hilfe unterstützt wird. Alles sehr angenehm bedienbar umgesetzt plus Zusatzinformationen, was man so absetzen könnte, sodass man möglichst viel Steuerersparnis erzielen kann. Praktischerweise werden Elemente, die für den eigenen Steuerfall nicht relevant sind, von smartsteuer ausgeblendet, sodass man sich auf das konzentrieren kann, was relevant für einen selber ist.

Smartsteuer zeigt live an, wie viel Steuer man zurückerstattet bekommt (bzw. eventuell nachzahlen muss) und es führt eine Überprüfung vor der Steuerabgabe durch. Die Software gleicht auch den Steuerbescheid mit dem ab, was man ausgefüllt und erwartet hatte.

Smartsteuer ist umfangreich und angenehm übersichtlich bedienbar. Die Software für die Steuererklärung ist für Arbeitnehmer, Rentner, Selbständige und mehr geeignet. Dazu bietet der Anbieter auch ein faires Bezahlmodell und die Software hat sehr gute Bewertungen. Von daher lohnt es smartsteuer hier auszuprobieren – zu verlieren hat man ja nichts. Und umso schneller man die Steuererklärung 2023 erledigt hat, umso früher bekommt man eine eventuelle Steuerrückzahlung oder mindestens hat man mehr Zeit für seine andere Projekte, wenn die wärmeren Tage kommen.

Mehr Informationen zu smartsteuer finden Interessierte hier beim Anbieter

Werbung

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider