Warum sich Amazon für Business für Selbständige lohnt

Notebook und Online Banking

© Ivan Kruk – Fotolia.com

Selbständige und Unternehmen nutzen die Warenvielfalt von Amazon um Produkte, von Hardware bis zu Tools, Ausstattung für das Office usw. zu bestellen. Zumindest Selbständige werden dies sicherlich häufig über ihr ohnehin schon vorhandenes Amazon Konto ausführen, was eigentlich nicht empfehlenswert ist, denn

Grundsätzlich sollte man Privates und Geschäftliches ja möglichst sauber trennen. Auch sollten die von Amazon oder den liefernden Händlern bereitgestellten Rechnungen natürlich den eigenen Firmennamen, eventuell auch Umsatzsteuer-Identifikationsnummern beinhalten, auf jeden Fall aber eine ausgewiesene Mehrwertsteuer. Nicht zuletzt sollten schon vor der Bestellung Anbieter ausgeschlossen werden können, die dies nicht leisten.

Amazon bietet zur Lösung dieser Fragen und weiterer für Unternehmen interessanter Funktionen seit einiger Zeit Amazon Business Konten an. Dies mit einigen Vorteilen für Selbständige und Unternehmen:

  • Zugang zu Produkten, die nur Business Anwendern zur Verfügung stehen
  • Es lassen sich Nettopreise über einen Filter anzeigen, was die Vergleichbarkeit erhöht
  • Einkaufsvorteile durch Business Preise und Mengenrabatte
  • Es besteht die Möglichkeit, mit 30-Tage Rechnungsziel einzukaufen, sofern die Bonität natürlich gegeben ist
  • Verschiedene Bezahlarten stehen zur Verfügung
  • Es lassen sich bevorzugte Produkte und Anbieter definieren, was die Auswahl und Bestellprozesse optimiert
  • Es können, interessant für Unternehmen, mehrere Benutzer angelegt werden inklusive Vorgaben für Bestellungen und Zahlungslimits. Für Benutzer und Standorte lassen sich auch ganze Einkaufsgruppen definieren
  • Es gibt eine Berichtsmöglichkeit, auch visuell, um den Überblick über alle Geschäftstätigkeiten zu erhalten und zu bewahren
  • Insbesondere für etwas größere Unternehmen wiederum ist es hilfreich Informationen wie Auftragsnummern, Abteilungsnummern, Kostenstellen und mehr Bestellungen hinzufügen zu können. Dies verbessert die Zahlungszuordnung für Buchhaltung und Warenwirtschaftssysteme.
  • Zudem gibt es Tools zur Anbindung an solche Warenwirtschaftssysteme.

und einige weitere Vorteile.

Was kostet Amazon Business?

Amazon Business ist grundsätzlich kostenlos. Möchte man jedoch Prime-Vorteile genießen, um Versandkosten zu sparen oder Prime – Vorteile beim Kauf zu nutzen, so hat man die Wahl zwischen

  • der Umwandlung eines bestehenden Prime-Kontos in ein Amazon Business Prime Konto, hierbei entstehen keine Mehrkosten für jeden, der bereits ein Amazon Prime Konto hat
  • oder dem Anlegen eines eigenständigen Amazon Business Prime Kontos, wobei das Amazon Business Konto zwar kostenlos ist, die Prime Erweiterung aber ab 70 Euro im Jahr kostet, je nach Anzahl der gewünschten Nutzer.

Amazon selbst empfiehlt das Anlegen eines eigenständigen Business Prime Kontos bei mehr als Nutzer. Grundsätzlich ist aber die saubere Trennung zwischen Privat und Geschäft immer erwägenswert.

Amazon Business Konten lohnen sich für Selbständige und Unternehmen bereits dadurch, dass der Zugang zu sauberen Rechnungen mit Firmennamen und ausgewiesener Umsatzsteuer erleichtert wird.

Mehr Informationen zu Amazon Business findet man hier bei Amazon

Werbung

 

 

Sorry! Unser Kommentarfunktion ist vorübergehend geschlossen.