Cybersicherheit von Systancia

Cyber Security und IT Sicherheit

© Sikov – Fotolia.com

Jedes Unternehmen, welches in der IT-Branche tätig ist oder zumindest ein großes IT-Netzwerk besitzt, ist darauf angewiesen, dass das System reibungslos arbeitet. Während ein großer Teil des korrekten Betriebs von einer fehlerfreien Bedienung durch die Mitarbeiter abhängig ist, hängt vieles von der Sicherheit des Systems ab. Insbesondere die Vernetzung bringt zwar viele Vorteile, ob in der Logistik oder um über Datenermittlung und Auswertung Wartungs- und Austauschzyklen von Maschinen zu optimieren. Big Data, Smart Factory oder auch Smart Services sind hier wichtige Entwicklungen im Rahmen von Industrie 4.0. Die damit verbundenen Vorteile bis hin zur Erschließung neuer Geschäftsfelder bringt jedoch auch neue Anforderungen besonders an die IT-Sicherheit mit sich, sodass es nicht verwundet, dass die Nachfrage nach IT-Sicherheit in Unternehmen wächst, um die durchaus vorhandenen Gefahren der vernetzten Produktion zu minimieren. Aber nicht nur im Produktionsbereich ist es wichtig, abgesicherte Systeme zu haben, die Bedrohungen von Industriespionage, Ransomware & Co sowohl nach innen als auch nach außen standhalten können.

Externe Spezialisten erhöhen die IT-Sicherheit

Damit Sicherheitsprobleme frühzeitig erkannt werden und behoben werden können, bevor es zu Problemen kommt, lohnt es in vielen Fällen externe Spezialisten zu beauftragen, welche sich auf Cybersicherheit spezialisiert haben. Dies eröffnet auch kleineren Unternehmen, die über kein oder nicht ausreichend geschultes Personal zum Thema IT-Sicherheit verfügen, die eigenen Systeme abzusichern. Systanica ist ein solches Unternehmen, welches für eine Vielzahl von Anwendungsbereichen passende Lösungen anbieten kann, denn jedes Unternehmen ist anders. Wichtig zu beachten ist, dass Systeme meist nicht nur gegen unbefugten Zugriff von außen geschützt werden sollten, sondern auch vor Zugriff durch nicht autorisierte oder nicht ausreichend qualifizierte Mitarbeiter.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist, dass ein sicheres, leistungsstarkes System einfacher zu betreuen ist. Somit haben auch Netzwerkadministratoren im Unternehmen wesentlich weniger Probleme bei der Betreuung des Netzwerks, wenn durch die richtigen Lösungen von Systanica eine optimale Grundlage hierfür geschaffen wurde.

Schutz gegen nicht autorisierte Zugriffe von Innen und Außen

Einer der wichtigsten Aspekte, welche die Service Leistungen von Systanica abdecken ist der Schutz vor einem Fernzugriff. Das Leistungsspektrum und die getroffenen Vorkehrungen sollen jedoch nicht nur einen unautorisierten Zugriff verhindern. Gleichzeitig werden Zugriffe von außen, sowohl autorisierte, als auch nicht autorisierte Zugriffe, überwacht. So ist in jedem Fall nachvollziehbar, was am Netzwerk getan wurde, oder zumindest versucht worden ist. Letztlich erlauben die komplexen Lösungen von Systanica auch Zugriffe auf das System von außerhalb zu ihrem Ursprung zurückzuverfolgen. Während dies bei autorisierten Zugriffen eine Formalität darstellt, kann dies bei nicht autorisierten Zugriffen von größter Bedeutung sein. Darüber hinaus können die freigegebenen Zugangspunkte begrenzt werden, sodass hierdurch nur wenige offene Stellen im System übrig bleiben, welche wesentlich einfacher zu überwachen sind.

Ein weiteres umfangreiches Paket von umfangreichen Sicherheitslösungen ist die Multi-Faktor-Authentifizierung. Unautorisierter Zugriff auf ein IT-System kann durch komplexe Sicherheitsbarrieren verhindert werden. Hierbei spielt die Authentifizierung von befugten Personen eine elementare Rolle. Während einfache, wenig gefährdete und wenig bedeutungsvolle Bereiche in Systemen mit Passwörtern geschützt werden können, sind an vielen Stellen komplexe und mehrstufige Authentifizierungen unverzichtbar für die Systemsicherheit.

Externes Know-How entlastet die eigenen IT-Mitarbeiter

Die immer weiter fortschreitende Vernetzung und Digitalisierung bietet Unternehmen viele Chancen und ist, wenn ein Unternehmen zukunftssicher bleiben soll, auch alternativlos. Sie bedingt jedoch auch eine intensive Auseinandersetzung mit dem Thema Cyber-Sicherheit und hier sind externe Spezialisten eine gute Wahl. Dies entlastetet nicht nur interne Personalkosten, sondern erlaubt es auch, dass die eigenen IT-Mitarbeiter sich auf ihre Kernaufgaben konzentrieren können, während gleichzeitig das Know-How einfließt, um maximale IT-Sicherheit zu gewährleisten

Werbung

Werbung
Werbung

SeedingUp | Digital Content Marketing


 

 

Sorry! Unser Kommentarfunktion ist vorübergehend geschlossen.