Werbung


Mit Bitcoin erfolgreich Gewinne anlegen? – Krypto für Selbstständige

Viele Unternehmer und Unternehmerinnen verbuchen in den ersten Jahren der Selbstständigkeit nur geringe Gewinne. Doch wenn sich ein reger Geldfluss einstellt, kommt die Frage auf: Wie legen Sie die Gewinne richtig an. Schließlich gibt es auf einem einfachen Girokonto oder Sparbuch kaum mehr Zinsen. Damit sich aus kleinen Gewinnen jedoch schon bald große Summen ergeben, gilt es, das Geld anzulegen. Es gibt zahlreiche Methoden, das verdiente Geld vorteilhaft anzulegen.

Wo können Sie Bitcoin und Kryptowährungen kaufen?

Business man / Trader verfolgt Finanzmärkte

© NicoElNino – Fotolia.com

Es gibt zahlreiche Optionen, die das Bitcoin kaufen ermöglichen. Im Vergleich zum ersten Aufkommen der Bitcoin ist es jetzt viel einfacher, die Kryptowährung zu erwerben. Sie können einen digitalen Wallet einrichten, in dem Sie die Bitcoins verwahren. Ebenso lassen sich verschiedene Trading-Apps nutzen.

Investitionen in Kryptowährungen sind jedoch mit einigen Risiken verbunden, da es sich um einen sehr volatilen Markt handelt. Um erfolgreich und profitabel zu handeln, müssen sie sich umfassendes Wissen aneignen, schnell reagieren und zum richtigen Zeitpunkt entscheiden.
Wenn Sie beispielsweise von einem guten Tipp hören und eine Woche lang überlegen, ob Sie darin investieren sollen oder nicht, kann Ihnen die Gelegenheit davonlaufen. Manchmal verschwindet eine Gelegenheit auch innerhalb weniger Tage oder Stunden.
Was das Geld betrifft, so sollten Sie nur das investieren, was Sie sich leisten können zu verlieren. Denn insbesondere die Anfangsphase der Investition geht mit vielen Auf und Abs einher.

Aktien und Fonds – Ein großer Hype

Noch immer sind Aktien, insbesondere aber ETFs, heiß begehrt. Zwar musste die Investitionsmöglichkeit der Aktien einen starken Einbruch verbüßen, als in den 2000er Jahren der große Einbruch der Telekomaktie kam. Doch heute neigen viele Menschen dazu, aus dem vergangenen zu lernen. Sie möchten in Aktien investieren, das Risiko aber streuen. Daher bietet sich für finanzbewusste Selbstständige der ETF an. Hierbei handelt es sich um einen Exchange Traded Fund. Dieser bildet den Börsenindex nach, sodass Ihr Geld mit dem Steigen oder Fallen des Börsenindex vermehrt oder vermindert wird. Schwankungen gleichen Sie daher deutlich besser aus.

Tipps für junge Trader

Wer gewinnbringend Geld investieren möchte, sollte auf einige Details achten. Die Wahl einer guten Handelsplattform ist eines dieser Details. Es ist gut, genügend Zeit für die Einrichtung von Demokonten und das Testen einzuplanen. Einfachheit im Sinne von intuitiver Bedienung ist stets ein gutes Zeichen einer Handelsplattform. Deshalb sollte man bei der Analyse nicht mit überladenen Charts, komplexen Indikatoren und allen möglichen Strategien aus dem Internet arbeiten. Es ist wichtig, dass jeder eine Strategie hat, aber sie sollte so einfach wie möglich sein.

Achten Sie genau auf die Volatilität. Volatilität kann den Handel in Bewegung halten, aber auch destruktiv sein. Eine gute Handelsstrategie muss die Volatilität und die Art und Weise, wie sie zu Überraschungen führen kann, berücksichtigen.

Ein weiterer nützlicher Tipp für Handelsanfänger ist es, das zu handeln, was man sieht, und nicht das, was man denkt. Der Trend ist der Freund eines jeden Händlers. Wenn der Kurs einer Währung steigt, ist es viel besser, nach oben zu handeln als nach unten, denn die Chancen sind viel besser.

Werbung

lexoffice Buchhaltung automatisch Testsieger