Werbeartikel: das sind die aktuellen Trends

Werbeartikel in Form von Giveaways wie der Klassiker Kugelschreiber, aber auch Mützen, Regenschirme, Notizzettel mit Firmendaten oder Slogan oder auch moderner in Form von elektronischen Gadgets wie USB-Sticks erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit. Während Werbung allgemein oftmals auch mit gemischten, mitunter ablehnenden, Gefühlen angenommen wird, gilt dies für Werbeartikel meist nicht, besonders nicht, wenn diese auch einen Nutzen bieten. Der klassische Werbeartikel mit Nutzwert für den Empfänger bietet dazu auch den Vorteil, dass der (potenzielle) Kunde diesen oft über Jahre mit sich führt bzw. im Haushalt/Unternehmen hat, sodass ein dauerhafter Erinnerungsfaktor entsteht. Werbeartikel zum Verschenken wirken so oft nachhaltiger als andere Werbeformen und sie sind anders wie manche Werbeformen auch häufiger mit positiven Gefühlen beim Kunden verbunden.

Werbemittel: Zeitlos, aber doch mit der Zeit gehend

Kein Wunder, dass der Klassiker der Werbung sich zeitloser Beliebtheit erfreut. Dies bedeutet aber nicht, dass diese Werbeform nicht mit der Zeit geht, Veränderungen unterliegt und auch aktuelle Strömungen aufnimmt, denn um den Kunden optimal zu erreichen, sollte der Werbeartikel auch in die Zeit passen und aktuelle Erwartungen von Kunden erfüllen.

Nachhaltigkeit und Umweltschutz spielen auch bei Werbeartikel eine zunehmend wichtige Rolle

Ein wichtiger Trend, wie die sehr anschauliche Infografik „WERBEARTIKELTRENDS 2020“ zeigt, ist der Wunsch nach Nachhaltigkeit. Der Wunsch vieler Menschen nach Umweltschutz und Klimaschutz wirkt sich so auch auf Werbeartikel aus. Dies gilt insbesondere mit Blick auf Plastik-Alternativen oder der Verwendung nachwachsender Rohstoffe wie Hanf, Bambus bis hin zu Pilzen oder gar Algen zur Produktion auch von Werbemitteln. Werbeartikel, die den Umweltschutz im Blick haben, können sich hinsichtlich Ihrer positiven Wirkung bei vielen Verbrauchern von Produkten mit klassischen Werkstoffen wie eben Plastik abheben, zudem generieren diese ein gewisses Vertrauen in das werbende Unternehmen. Es kann also lohnen, bei der Auswahl der eigenen Werbeprodukte sich nach Angeboten umzusehen, die auch den Faktor Nachhaltigkeit berücksichtigen.

Im Trend: technische Gadgets

Klar im Trend liegen seit Jahren und dies zunehmend technische Gadgets wie USB-Sticks, Powerbanks, USB-Hubs und auch PC-Taschen. Diese zeichnen sich durch einen hohen Nutzen aus und werden meist tatsächlich von Kunden genutzt, oft sogar täglich. Entsprechend hoch ist hier die Werbewirkung, wenn das eingesetzte Produkt den Anwender jeden Tag eine Marke frisch ins Gedächtnis bringt.

Textile Werbegeschenke, zumindest in den USA ein Trend

Viele Trends kommen gewöhnlicherweise aus den USA, hier sind quer durch alle Altersgruppen, offensichtlich textile Werbegeschenke im Moment angesagt. Immerhin belegt Outwear zum Beispiel Platz 2 in der Beliebtheitsliste, direkt hinter USB Laufwerken. Ob europäische oder deutsche Kunden dies genauso sehen, muss man abwarten. Es hängt auch vom Unternehmen ab, welche Art von Werbeartikeln optimal zur eigenen Zielgruppe passen.

Werbeartikel im Personalmarketing

Spannend an der erwähnten Infografik Werbeartikeltrends ist auch, dass Werbeartikel zunehmend auch im Bereich Personalmarketing eine Rolle spielen, was zumindest mir bisher nicht bewusst war. Hier geht es dabei vor allem um Gefühle, ob als Motivationshilfe oder um das Zusammengehörigkeitsgefühl im Unternehmen zu stärken. Nutzen Mitarbeiter geeignete Werbeartikel auch im Außeneinsatz und vielleicht sogar privat, so bringen diese die eigene Marke auch aus den Unternehmen heraus zu Kunden und Lieferanten.

Werbeartikel sind ein sehr spannendes Thema. Sie haben eine zumeist hohe Wirkung, dies besonders bei Produkten, die tatsächlich genutzt werden können mit entsprechender Nachhaltigkeit in der Werbewirkung. Sinnvolle, ab und und auch mal lustige Werbeartikel, sind in der Regel mit positiven Gefühlen verbunden, was nicht zwingend bei jeder Art von Werbung gegeben ist. Im Unternehmen selbst eingesetzt können sie eine Außenwirkung erzielen, vor allem aber die positive Grundstimmung unter den Mitarbeitern steigern.

Werbeartikel sollten aber unbedingt Grundströmungen in der Gesellschaft aufgreifen, was man besonders im Hinblick auf nachhaltige Produkte, Umwelt- und Klimaschutz sieht.

Abschließend noch die sehr schön gestaltete angesprochene Infografik von ADLER Werbegeschenke, welche die angesprochenen Punkte wunderbar visualisiert und mit zusätzlichen Zahlenmaterial ergänzt:

Infografik Werbeartikeltrends 2020
Infografik Werbeartikeltrends 2020 — Eine Infografik von ADLER Werbegeschenke

Werbung
Werbung
Werbung


 

 

Sorry! Unser Kommentarfunktion ist vorübergehend geschlossen.