Verlosung: 5 Lizenzen von Incomedia WebAnimator zu gewinnen

Aktuell verlosen wir über unsere Seite michael-bickel.de hier 5 Lizenzen von Incomedia WebAnimator. Da das Programm besonders ideal für Unternehmen und Selbständige ist, wollte ich den Hinweis auf das Gewinnspiel auch hier platzieren.

WebAnimator ermöglicht es Anwender ohne Programmierkenntnisse auf Basis von HMTL, CSS und JavaScript beeindruckende Animationen zu erzielen, wahlweise als HTML 5 ausgegeben oder als animierte GIF-Grafiken. Anwender können WebAnimator dazu verwenden, um etwa

  • Banner
  • Produktpräsentationen
  • Logos
  • Schaltflächen
  • Effekte
  • interaktive Filme

oder was immer sich die eigene Kreativität sich ausdenkt, um die eigene Webseite aufzupeppen, Werbebanner für Marketing Aktionen zu erstellen oder um eigene Produkte und Services eindrucksvoll zu präsentieren.

WebAnimator ist leicht zu erlernen

WebAnimator
WebAnimator (ältere Version 2.1)

WebAnimator bietet hierfür eine sehr intuitive leicht zu erlernende Benutzeroberfläche, die auch ohne große Vorkenntnisse genutzt werden kann, um erstaunlich schnell selber beeindruckende und professionelle Animationen zu erstellen. Der Benutzer kann hier bei auf viele Templates und vorprogrammierte Vorlagen und vordefinierten Animationen und Effekte zurückgreifen, es sind auch keine Kenntnisse vom Quellcode notwendig, also auch ein Programm für Nicht-Programmierer.

Trotz der vergleichsweise leichten Bedienung bietet das Programm eine große Funktionsvielfalt und ermöglicht es auch, wenn man sich eingearbeitet hat, ins Detail zu gehen. Die Arbeit mit diesen Templates erleichtert es aber auch dann das Programm und sein Funktionsprinzips schneller zu erforschen und bereits mit diesen können beeindruckende Ergebnisse erzielt werden.

Wer sich mit Flash auskennt oder mit einer Videobearbeitung wird sich noch einen Tick schneller in das Programm einarbeiten können, denn Timelines, Keyframes und Scenes sind alle im Programm integriert.

Vordefinierte Animations-Vorlagen für Objekte und für Texte

CSS Eigenschaften

Animationen sind das Kernelemente von WebAnimator. Erfahrene Benutzer können diese selber durch Keyframes und CSS3 Eigenschaften erstellen, oder man greift auf die vordefinierten Animations-Vorlagen für Objekte und für Texte wie Bewegung, Waschen und Schrumpfen, Drehungen, Springen und Ein-/Ausblenden sowie pulsierende, dehnende und zoomende Textelemente, zurück. Nicht nur die Auswahl ist groß, sondern auch die Freude am Experimentieren.

CSS3 enthält eine beeindruckende Reihe an Animations-Eigenschaften, die der Anwender in WebAnimator effektiv einsetzen und manipulieren kann: von Opacity (um Fade-In/Fade-Out zu ermöglichen) bis zu Drehungen, Positionen und Schattierung. WebAnimator übersetzt dies alles in eine gut verständliche eigene Sprache, die für den Anwender deutlich verständlicher ist als CSS-Quellcode, sodass man eben kein CSS- oder HTML Profi/Kenner sein, um in diesem Programm von den CSS 3 Möglichkeiten profitieren zu können.

Hat man seine Animation, ob Banner, Produktpräsentation, Logos etc. erstellt, so kann man die Animation im HTML 5 Format zusammen mit CSS3 und notwendigem Javascript oder als animierte Gif – Grafik ausgeben, sodass man flexibel bei der Nutzung dieser ist.

Meine Version, wie die Produktbilder im Artikel zeigen, ist noch etwas älter, sodass die aktuelle Version sicherlich erheblich an Features hinzugewonnen haben wird. Und genau für diese neue Version verlosen wir die 5 Lizenzen, wie man diese gewinnen kann, erfährt man in unserem Artikel „Gewinnspiel: Verlosung von 5 Lizenzen von Incomedia WebAnimator“ auf unserer Seite michael-bickel.de.

WebAnimator in 3 Versionen verfügbar

Es lohnt sich auf jeden Fall, denn Selbständige/Unternehmen haben damit ein beeindruckendes Werkzeug, um die eigene Webseite deutlich aufzuwerten, Werbebanner zu gestalten oder um die eigenen Produkte eindrucksvoll zu präsentieren. Web Animator wird als Go, Now und Plus Version mit unterschiedlichen Funktionsumfang angeboten und kostet maximal 89,95 Euro, also ein bezahlbares Programm, welches aber interessante Möglichkeiten eröffnet.

Mehr Informationen zu WebAnimator und den einzelnen Editionen findet man hier bei Incomedia

Werbung
Werbung

SeedingUp | Digital Content Marketing


 

 

Sorry! Unser Kommentarfunktion ist vorübergehend geschlossen.