Der individuelle Messestand macht den Unterschied

Erfolgreich päsentieren mit eigenen Messestand und neue Kunden gewinnen

© rcfotostock – Fotolia.com

Messen sind eine wunderbare Gelegenheit, um die eigenen Produkte und Serviceangeboten (zukünftigen) Kunden und einem meist sehr interessierten Publikum, oft sogar Fachpublikum, zu präsentieren. Der individuelle Messestand kann hierbei den entscheidenden Unterschied machen. Messen sind in Zeiten von mitunter etwas distanzierter digitaler Kommunikation auch eine hervorragende Gelegenheit zum persönlichen Kontakt, nicht nur zu Kunden, sondern auch zu Kollegen und Partnern. Messen sind aber vor allem natürlich Marketing und Verkauf für die eigenen Produkte und bahnen oder verstärken Geschäftsbeziehungen zu neuen und „alten“ Kunden an, nicht selten kommt es auch bereits zu konkreten Geschäftsabschlüssen. Die Bedeutung von Messeauftritten zeigte sich auch in einer Bitkom-Umfrage unter IT- und TK-Unternehmen, die gezeigt hat, dass Messeauftritte und Veranstaltungen mit 38% beim Marketing – Budget ganz vorne liegen. Zumindest zum Zeitpunkt der Umfrage noch vor Online-Marketing Aktivitäten.

Warum Vorbereitung und Planung einer Messe so wichtig sind

Ob eine Messe erfolgreich verläuft, entscheidet sich mitunter schon im Vorfeld. So macht die Wahl des richtigen Messestandes einen Unterschied, genauso wie Planung und Vorbereitung der Präsentation inklusive der Werbematerialien. Umso besser man sich aufgrund sorgfältiger Vorbereitung auf einer Messe präsentiert, umso erfolgreicher wird der Messeauftritt dann meist verlaufen. Vorteilhaft es ist es hierbei auch Kunden und Interessenten schon vorab über den eigenen Messeauftritt zu informieren, um schon im Vorfeld Spannung aufzubauen und Interesse zu wecken.

Die Ausrichtung des Messeauftrittes hängt natürlich auch davon ab, ob man sich auf einer Messe für Fachpublikum präsentiert oder auf einer eher allgemeinen Messe, die jeden offen steht. Professionell gedruckte Materialien wie Flyer und Broschüren sollten dabei zwar in jedem Fall selbstverständlich sein, aber bei einer allgemeinen Publikumsmesse spielen besondere Aufmerksamkeits-Attraktionen und Giveaways sicherlich eine größere Rolle als bei einer Fachmesse. Gerade bei letzterer wiederum sollte der eigene Messeauftritt unbedingt einen eigenen, etwas ruhigeren, Bereich mit Tisch, eventuell mit Notebook-Anschluss, für ernsthaftere Interessenten vorhanden sein. Auch Sitzgelegenheiten sollten eingeplant werden, denn Messen sind auch für Besucher nach einer gewissen Zeit anstrengend. Ebenso sollte man ausreichendes fachlich kompetentes und natürlich freundliches Personal einplanen, damit kleine Erholungspausen für alle Mitarbeiter inklusive Chef eingeplant werden können.

Clevere Modullösungen erleichtern Transport, Aufbau und Konzeption eines Messestandes

© vege – Fotolia.com

Anbieter von Messeständen bieten heute sehr clevere Lösungen, die dank modularer Systeme auch sehr flexible Aufbauten ermöglichen, womit der individuelle Messestand Realität werden kann. Der Aufbau eines guten modernen Messestandes kann bei guten Lösungen über Stecksysteme ohne Werkzeug erledigt werden. Wenn man die Möglichkeit hat, so sollte man dennoch bereits vor dem Messetermin einen Probeaufbau durchführen. Dies schafft Sicherheit und verringert den Stress zum Termin. Modulare Systeme sind dabei im Vorteil, da diese sich durch ihre Variabilität sich an unterschiedlichen Messebedingungen und Einsatzzwecken anpassen können. Leicht zerlegbare Systeme aus Aluminium lassen sich auch problemlos in PKW oder Kleinlaster (je nach Umfang) transportieren und sich durch Zubehör wie Monitorhalterungen, Beleuchtung, Regalelemente und mehr individuell anpassen.

Ein beeindruckender Messestand kann bereits mit einer Messetheke und Messewänden / Traversen erreicht werden, umfangreichere Aufbauten sind natürlich jederzeit möglich. Die moderne LED-Technik ermöglicht zudem auch besondere Auftritte mit Leuchtwänden, Leuchtrahmen oder auch einer Leuchttheke, sodass der individuelle Messestand auf vielfältige Weise konzipiert werden kann.

Der individuelle Messestand – Beratung nutzen

Letztlich sollte man sich Zeit nehmen bei der Auswahl und Planung des eigenen Messestandes und vorab auch die Beratung suchen, sodass die gewählte Lösung den eigenen Möglichkeiten und Zielen optimal angepasst ist. Bei größeren Messeauftritten kann eine Vorab – 3D – Visualisierung des Messestandes helfen, denn eine solche Visualisierung erleichtert die Erstellung eines Konzeptes doch erheblich, zumindest bei komplexeren Messeauftritten.

Neben guter Transportierbarkeit und leichtem Aufbau sowie Funktionalität ist es wichtig, dass der eigene individuelle Messestand die gewünschte Botschaft verstärkt. Nicht zuletzt sollte man sich auch wohlfühlen. Ein gut geplanter und optisch ansprechender Messestand inklusive professioneller Werbematerialien, ob gedruckt oder digital, verleiht Sicherheit und Selbstvertrauen und erzielt so natürlich auch seine entsprechende Wirkung bei Besuchern.

Messen sind aber nicht nur ein Thema von mittelständischen und großen Unternehmen, auch sehr kleine Betriebe können lokale Messen und Gewerbeschauen nutzen, um die eigene Bekanntheit zu vergrößern und neue Kunden zu erreichen. Auch hier lohnt es sich auf einen kleinen, aber professionellen Messestand, zu setzen, denn man auch nicht unbedingt kaufen muss, den Anbieter von Messeständen bieten oftmals auch einen Mietservice ab.

Nicht nur Messen als solches sind immer in Bewegung, sondern auch die Lösungen. Moderne Materialien bis hin zur LED-Beleuchtung erleichtern nicht nur den Aufbau und Transport, sondern schaffen auch beeindruckende Erlebniswelten, die den angenehmen Rahmen für Präsentationen und Verkaufsgespräche auf Messen geben.

 

 

Sorry! Unser Kommentarfunktion ist vorübergehend geschlossen.