Wege, das richtige Personal zu finden

Das richtige Personal zu finden, ist nicht nur, aber besonders, in Zeiten niedriger Arbeitslosigkeit eine große Herausforderung. Nicht nur Handwerksbetriebe beklagen aktuell Schwierigkeiten geeignetes Personal zu finden, auch Unternehmen in Industrie und Handel haben im Moment Probleme. Dies gilt insbesondere, wenn qualifizierte Bewerber und Spezialisten aus IT- und Hightech-Bereichen sowie aus dem anspruchsvollen kaufmännischen Sektor gesucht werden. Besonders komplex kann die Suche nach geeigneten Mitarbeitern werden, wenn kombinierte Fähigkeiten gefragt sind, etwa gleichzeitig technisches und kaufmännischen Wissen auf hohem Niveau.

Der klassische Weg das richtige Personal zu finden

Der klassische Weg das richtige Personal zu finden, ist die Stellenanzeige in überregionalen Zeitungen, ebenso die Zusammenarbeit mit staatlichen Arbeitsämtern. Bei Zeitungsanzeigen können sich je nach Stelle spezialisierte Fachmagazine als die bessere Wahl zur Tageszeitung erweisen. Erwähnenswert bei der Suche nach neuen Mitarbeitern sind auch Messen, nicht nur im konkreten Fall, sondern auch für eventuellen zukünftigen Bedarf. Gerade Fachmessen sind ideale Orte, um ein Netzwerk interessanter potenzieller Mitarbeiter aufzubauen.

Personalberatungsdienstleister – die Spezialisten für Personalfragen

Mitarbeiter im VertriebDurch das Internet werden diese Wege aber auch zunehmend durch Online-Portale zurückgedrängt, mindestens ergänzt, und je nach Anforderungen spielen auch soziale Netzwerke, besonders aus dem beruflichen Bereich, eine zunehmende Rolle. Geht es aber um wechselwillige Top-Kräfte, so sind meist gute Verbindungen und die Zusammenarbeit mit einem professionellen Dienstleister für Personalbedarf die erste Wahl, da hier gute Verbindungen und Vertraulichkeit ganz besonders wichtig sind.

Der Weg zu einem Personaldienstleister hat auch weitere Vorzüge, diese verfügen meist über gute Datenbanken und können so von Anfang an Kandidaten vorschlagen, deren Profil und Qualifikation zu den Anforderungen des suchenden Unternehmens passen. Die verringert gegenüber den klassischen Wegen der Personalsuche die Anzahl der zu sichtenden Bewerbungen deutlich, was Zeit und Kosten spart. Dabei kann man von der Kandidatenvorschlagsliste bis hin zum kompletten Recruitingprozess die Aufgabe delegieren. Dienstleister können auch bei häufig wechselndem Personalbedarf eine gute Wahl sein, auch als Inhouse Services. Bei häufig wechselndem Personalbedarf wird hier die eigene Personalabteilung spürbar entlastet.

Auch Zeitarbeit ist ein Service solcher Anbieter. Zeitarbeit ist nicht nur interessant, wenn kurzfristige Auftragsspitzen oder Projekte bewältigt werden müssen, sondern auch, um eventuell Personal zu testen. Zeitarbeit sollte aber nicht als Ersatz für eine eigentlich durch einen ständigen Mitarbeiter zu besetzende Stelle gesehen werden.

Vorarbeit vom Unternehmen gefragt

Unabhängig vom gewünschten Ausschreibungsweg ist jedoch auch von Unternehmensseite Vorarbeit notwendig, um die Personalsuche erfolgreich zu gestalten:

  • Welche Qualifikation sollte der/die Bewerber aufweisen, um die jeweilige Stelle zu besetzen?
  • Ist Berufserfahrung zwingend notwendig oder sucht man motivierte Neueinsteiger?
  • Welche Eigenschaften, auch charakterlich, sollte der zukünftige Mitarbeiter aufweisen und fast genauso wichtig, welche nicht, um so bestmöglich zum vorhandenen Team zu passen?

Umso präziser man vorab das Anforderungsprofil definiert, umso leichter wird später die Auswahl des richtigen Kandidaten fallen.

Praktika – in die Zukunft denken

Langfristig denkende Unternehmen bieten schon frühzeitig attraktive Praktika für Schüler und Studenten an. Auf diese Weise entstehen Verbindungen und beide Seiten sammeln bereits Erfahrungen miteinander, woraus zu einem späteren Zeitpunkt bereits Kandidaten vorgemerkt sind.

Try and Hire: Mitarbeiter im Einsatz testen

Auch beste Qualifikationen und ein guter persönlicher Eindruck garantieren nicht immer zwingend, dass ein ausgewählter Kandidat sich dann auch wirklich als die optimale Besetzung herausstellt. Jedes Unternehmen ist anders, sowohl im Hinblick auf Anforderungen als auch im gewachsenen Mitarbeiterumfeld. Dienstleister aus dem Bereich Personalberatung können hier Mitarbeiter auf Basis des Try and Hire – Prinzips anbieten, bei dem man Mitarbeiter auf Stundenbasis einstellen kann. Dies gibt beiden Seiten die Gelegenheit sich kennenzulernen und so herauszufinden, dass es auch für beide Seiten wirklich passt. Vermutlich wird dies aber keine Option bei der Suche nach hoch qualifizierten Bewerbern für Top Positionen im Unternehmen sein.

Unabhängig davon, welchen Weg man beschreitet, um Personal kurz oder langfristig einzustellen, sollte nie vergessen werden, dass diese Mitarbeiter nicht nur als wirtschaftliches Gut gesehen werden sollten, sondern als Menschen, die eine faire Chance und eine faire Beurteilung verdienen.

Ob Zeitarbeit bei Arbeitsspitzen und temporären Projekten, der individuelle Top Spezialist für die eine Stelle oder besondere Herausforderungen bei häufig wechselndem Personalbedarf: Für alle diese Fälle gibt es heute ein großes Portfolio an Lösungen, vom klassischen Weg, über Internet Portale bis hin zu professionellen Serviceanbietern, man muss sie nur nutzen. Die modernen Medien führen dazu, dass man auf vielseitigere Weise Ausschau nach guten Mitarbeitern halten kann. Allerdings gilt dies auch umgekehrt, sodass Unternehmen schon kreativ und attraktiv sein müssen, wenn Spezialisten und Top Kräfte gesucht werden.

Werbung

1&1 Internet | Europas größter Hoster für Websites, Domains und Mail

 

 

Sorry! Unser Kommentarfunktion ist vorübergehend geschlossen.