Zeiterfassung Xpert-Timer Pro 6.1 mit spannenden neuen Funktionen

Xpert-Timer Pro ist eine mehrbenutzerfähige Software für die projekt- oder auftragsbezogene Zeiterfassung im Team mit ohnehin schon sehr umfangreichen Funktionen. Nunmehr hat der Hersteller mit der neuen Version 6.1 nochmals neue spannende Funktionen mit erheblichen Mehrwert hinzugefügt.

Xpert-Timer Pro eine Zeiterfassung zu nennen, ist dabei durchaus eine Untertreibung, denn das Programm bietet von Projektmanagement bis hin zur Faktura einen beeindruckenden Funktionsumfang. Nach meiner Meinung ist Xpert-Timer Pro eines der besten Programme dieser Art auf dem Markt und eignet sich dabei vom Kleinunternehmer bis hin zum größeren Unternehmen für alle, die Projektmanagement und Zeiterfassung mit Abrechnung benötigen. Alle Module der Software programmiert, optimiert und dokumentiert Xpert-Timer Software ausschließlich selbst in Deutschland. Der Support erfolgt exklusiv durch eigene, fest angestellte Mitarbeiter des Unternehmens.

Einen ausführlicheren Testbericht habe ich im Artikel „Xpert-Timer: Zeiterfassung im Test“  veröffentlicht.

An dieser Stelle stehen aber die Neuerungen der neuen Version 6.1 im Vordergrund, welche ich bisher noch nicht getestet habe (aber werde).

Die Neuerungen von Xpert-Timer Pro 6.1 (aus der Pressemitteilung)

Preislisten: Über Preislisten lassen sich unterschiedliche Abrechnungssätze für Projekte festlegen und berücksichtigen. Die Preislisten können Sie abhängig von der Qualifikation des Mitarbeiters bestimmen – der Auszubildende kostet beispielsweise 20, der Drucker 80 Euro pro Stunde. Zusätzlich können Sie sogar Preisänderungen während der Projektlaufzeit sowie Aufschläge etwa für Überstunden, Wochenendarbeit oder Erschwerniszulagen einpreisen.

Xpert-Timer: Preislisten berechnen

Rechenmeister: Xpert-Timer Pro 6.1 unterstützt differenzierte Preislisten für unterschiedliche Mitarbeitergruppen.

Menüsystem nach Windows-Standard: Mit Version 6.1 stellt Xpert-Timer Software das Menüsystem seiner Pro-Version auf Standard-Windowsmenüs um. Dadurch gelingt die Einarbeitung für Neukunden leichter, denn auch in den Untermenüs richtet sich Xpert-Timer Pro seit Version 6.1 nach den verwendeten Betriebssystem-Einstellungen.

Projektsummen automatisch berechnen: Xpert-Timer Pro ist vielfach das Programm der Wahl, um auch umfangreiche Projekte zu managen. Die neue automatische tägliche Neuberechnung der Projektsummen im Hintergrund spart die händische Aktualisierung.

Zeitstempel aufteilen: Manchmal stellt sich erst nachträglich heraus, dass während eines laufenden Projekts Aufgaben für andere Kunden miterledigt werden. Praktisch dafür ist der neue Menüpunkt „Aktiven Zeitstempel aufteilen“, der im Popup-Menü des laufenden Zeitstempels in der Zeitleiste erscheint. Die Aufteilung kann für ein Projekt, das etwa von 8:00 bis 16:00 Uhr gelaufen ist, beispielsweise von 12:00 bis 14:00 h erfolgen. Auch Pausenzeiten lassen sich einfach splitten.
Hinzu kommen zahlreiche Erweiterungen im Hauptprogramm und in den für Xpert-Timer zusätzlich erhältlichen Modulen. Zu den wichtigsten zählen die folgenden Änderungen in unterschiedlichen Bereichen.

Nachträgliche Zeitaufteilung: Der aktive Zeitstempel lässt sich in Xpert-Timer Pro 6.1 auf mehrere Kunden aufteilen.

Nachträgliche Zeitaufteilung: Der aktive Zeitstempel lässt sich in Xpert-Timer Pro 6.1 auf mehrere Kunden aufteilen.

Zeiten: Die Zeitstempelliste lässt sich erstmals neu nach Zeitstempelstatus gruppieren. Seit Version 6.1 ist es möglich, das Feld Projekttyp aus der Zeitstempellyste nach Excel zu exportieren. Der neue Menüpunkt „Zeiten als Text in Zwischenablage“ kopiert die ausgewählten Zeitstempel für die Weiterverarbeitung in anderen Programmen, etwa einer Textverarbeitungs-Software. Die Pausen lassen sich wahlweise auf unterschiedliche Zeitstempel übertragen, entweder vollständig oder teilweise.

Faktura: Rechnungen, Angebote oder Zahlungserinnerungen lassen sich über eine neue Schaltfläche leichter direkt als PDF exportieren. Bei Angeboten und Rechnungen ist es erstmals möglich, mehrere Posten zugleich zu verschieben. Die gelöschten Einträge bei Angebot oder Rechnung verschwinden aus der Liste der Posten seit Version 6.1 unmittelbar nach dem Löschen. Die Faktura ist ein optional erhältliches Zusatzmodul.

Rechnungen: Leichter als je zuvor gelingt das Erstellen und Verwalten von Rechnungen dank wertvoller Detailverbesserungen. Wer z. B. ein Angebot, eine Rechnung oder eine Zahlungserinnerung per E-Mail verschickt, kann den Text für die E-Mail aus den Textvorlagen wählen oder den Text als neue Vorlage speichern. Über den Platzhalter %CONTACTNAME% lässt sich der Ansprechpartner direkt in den Text des Mails einfügen. Zeit spart die Vorbelegung mit dem zuletzt verwendeten Text, wobei Xpert-Timer Angebote, Rechnungen und Zahlungserinnerungen unterscheidet.

Aufgaben: Mit Xpert-Timer Pro 6.1 lassen sich beliebige Dokumente mit Drag&Drop aus dem Windows Explorer als Aufgabe hinzufügen. Direkt im Bereich „Aufgaben“ ist es möglich, Anhänge zu öffnen.

Mit Version 6.1 bedanken wir uns bei unseren treuen Kunden„, sagt Daniela Schälchli, Leiterin Support bei Xpert-Timer. „Wir haben viele ihrer wertvollen Anregungen sofort aufgegriffen und direkt umgesetzt, damit die Arbeit mit Xpert-Timer noch besser und angenehmer von der Hand geht.

Obwohl der Versionssprung auf 6.1 klein erscheint, bringt die neue Version von Xpert-Timer doch sehr nützliche und auch sehr umfangreiche neue Funktionen, die in der täglichen Nutzung einen erheblichen Mehrwert bringen.

Das intuitive Windows-Programm ist wie bisher zum Preis von 185 Euro pro Mitarbeiter (zzgl. MwSt.) für Neukunden erhältlich.

Bestandskunden mit Softwarepflegevertrag und Version 6.0 erhalten ein Update dabei kostenlos.

Mehr Informationen zu Xpert-Timer Pro sowie die Möglichkeit des Bezugs einer Testversion finden Interessierte hier

Quelle: Presseinformation 4edition

Werbung
Werbung
Werbung

SeedingUp | Digital Content Marketing


 

 

Sorry! Unser Kommentarfunktion ist vorübergehend geschlossen.