PowerFolder: deutsche Cloud mit Power Funktionen für Dokumente zum sehr guten Preis

PowerFolder: Deutsche Cloud mit Power Funktionen für Dokumente zum sehr guten PreisPower Folder bietet eine deutsche Cloud mit Power Funktionen und dies zu einem sehr guten Preis. Für nur 6.90 Euro im Monat (pro Benutzer) bekommt man immerhin 1 TByte Cloud Speicher und dies eben hierzulande und nicht irgendwo auf dem Planeten, was nicht nur für Unternehmen ein extrem wichtiger Aspekt ist. Die Erfolgsgeschichte des Gründers Christian Sprajc begann vor 10 Jahren als er als Student eine Lösung dafür suchte, Dokumente mit anderen zu teilen, ohne diese mühsam permanent per E-Mail zuzusenden. Heute wird seine PowerFolder Lösung die mehr als eine Cloud Lösung ist, von hundertausenden Studenten und Hochschuleinrichtungen, aber auch sehr vielen namhaften Unternehmen genutzt. IT Innovation geht auch auf Deutsch.

Ein kleiner Blick in die umfangreichen Backup-, Sync- und Kollaborations – Werkzeuge von PowerFolder

PowerFolder ist aber weitaus mehr als nur eine Cloud-Lösung. Zum einen kann man die Cloud auch auf dem eigenen Server einrichten, zum anderen wird PowerFolder besonders durch seine Software-Lösung, denn diese bietet einiges. Nur einige Stichpunkte:

  • Es ermöglicht, dass Anwender auf allen Geräten stets aktuelle Dokumente zur Verfügung haben, auch wenn Team-Kollegen diese mittlerweile aktualisiert haben.
  • Sie können Funktionen Anwender aus der eigenen Firma zur Verfügung stellen, aber auch externe Kunden und Dienstleister nach Wunsch einbinden.
  • Es ermöglicht das Synchronisieren von Dateien und ganzen Verzeichnissen.
  • Es ermöglicht das lokale Bearbeiten und den globalen Zugriff auf Dokumente. Lokal oder im Web arbeiten, je nach Situation und Wunsch.
  • Es erlaubt das Arbeiten an großen Dateien, wobei aber nur Änderungen übertragen werden.
  • Es ermöglicht das gemeinsame Arbeiten an Dokumenten. Natürlich mit allen Kontrollfunktionen. PowerFolder bietet einen integrierten Online-Editor für Dokumente im Office Format, auch ohne Office Software.
  • Es ermöglicht das Versenden großer Dateien über eine Link-Einbindung. Dokumente können natürlich jederzeit aktualisiert werden.
  • Es bietet integrierte Sicherheitsmerkmale und Benutzerrechte, sodass Firmen- und Privatanwender Kontrolle darüber haben, wer Zugriff aus was hat.
  • Es ermöglicht Dritten den sicheren Zugriff auf bestimmte Dokumente.
  • Es bietet Backup – Funktionen und Zugriffsmöglichkeiten auf vorherige und gelöschte Versionen.
  • Es bietet ein ausgefeiltes Rechte-Management für Gruppen und User.

Nur dieser kleine Ausschnitt aus den PowerFolder Funktionen demonstriert, dass man her ein mächtiges Tool für Zusammenarbeit, Cloud, Backup und Dokumenten-Management zur Verfügung hat.

PowerFolder exzellente Kollaboration Werkzeuge zur gemeinsamen Arbeit an Dokumenten

Gerade für Unternehmen bietet PowerFolder exzellente Kollaboration Werkzeuge zur gemeinsamen Arbeit an Dokumenten und damit ja letztlich an Projekten und mehr. Es sorgt aber auch für ein ausgefeiltes Dokumenten-Management, bei dem alle Anwender stets aktuelle Dokumente und Informationen zur Hand haben. Es ermöglicht auch das Einbinden von Dritten und das sichere Verteilen von Dokumenten. Es sorgt so für eine Verbesserung der Zusammenarbeiten und einen flüssigen Workflow, bei dem jeder jederzeit den neusten Stand aktuell zur Verfügung hat.

Für den Preis von nur 6.90 Euro im Monat pro User ist das ein exzellentes Angebot, auch im Hinblick auf andere Cloud-Angebote, die mehr kosten und oftmals viel weniger Funktionen bieten.

PowerFolder ist aber nicht nur interessant für Unternehmen, sondern auch für Privatanwender, die so FTP- und DropBox und Co Tschüss sagen können, um stattdessen auf eine Lösung aus dem eigenen Land zu setzen. Auch für Studierende und Schüler bietet es tolle Möglichkeiten, das gemeinsame Lernen mit Kommilitonen zu unterstützen. Und auch die reinen 6.90 pro 1 TByte sind bereits ein guter Preis, zumal – und as ist wichtig – eben nicht in den USA oder sonst wo gespeichert. PowerFolder kann aber dennoch auch auf eigenen Servern genutzt werden.

Erwähnenswert ist, dass es auch eine kostenlose Basis-Version gibt, welche bereits viele der genannten Funktionen bietet (plus die, die ich nicht erwähnt habe). Der Online Speicher ist zwar begrenzt auf 5 GByte, aber ein eigener Server wäre unbegrenzt nutzbar. Die Cloud Abonnement Lösung bietet neben 1 TByte Online-Speicher aber auch zusätzliche Funktionen.

PowerFolder steht für viele Systeme zur Verfügung, von Windows über Android bis Linux, was dann auch die Möglichkeit eröffnet die umfangreichen Funktionen auf so ziemlich jeder Hardware zu nutzen.

PowerFolder ist eine mächtige deutsche Lösung mit Cloud- und Dokumenten-Management Features zu einem sehr guten Preis, der man unbedingt mehr als einen Blick gönnen sollte. Eine echte Alternative aus dem eigenen Land, welches Unternehmen und durchaus auch andere unbedingt beachten sollten.

Mehr Infos zu PowerFolder findet man hier beim Anbieter

Tipp: PowerFolder Angebot

PowerFolder kostet normalerweise 6,90 Euro pro Monat (zzgl. Mehrwertsteuer) oder 82,80 Euro netto pro Jahr. Bereits ein  extrem guter Preis. Über folgenden Link können meinen Leser PowerFolder aber auch im 12-Monats-Abo für nur 62,10 Euro netto buchen. Man spart damit 2 Monate und 6,90 Euro netto zusätzlich,

 

 

 

Sorry! Unser Kommentarfunktion ist vorübergehend geschlossen.