Digitales Fahrtenbuch: Einfach und präzise mit moderner Technik Zeit und Geld sparen

Ein digitales Fahrtenbuch von VIMCAR ist eine rechtssichere und einfach zu nutzende Möglichkeit für Selbstständige und Firmen, um das Thema Aufzeichnung von geschäftlichen Fahrten umzusetzen.

Gerade das Ende des Jahres ist eine hervorragende Möglichkeit, um neue Lösungen einzuführen, den Jahresabschluss vorzubereiten und zu planen oder um die zu verwendete Buchhaltungslösung zu modernisieren.

Modernisieren wäre dann auch das Stichwort für die bewährten digitalen VIMCAR-Fahrtenbuchlösungen.

Gerade, wenn Firmenwagen nicht nur ausschließlich beruflich genutzt werden, kann es kompliziert sein und mitunter verschenkt man auch leicht Geld. Zwar gibt es die bequeme 1% Regel, aber spätestens ab einem gewissen Punkt lohnt es auf eine genauere Fahrtenbuchaufzeichnung zu setzen, denn damit kann man Steuervorteile genießen und auch auch Geld sparen. Dies gilt für den Selbstständigen mit 1 Firmenwagen genauso wie für ein Unternehmen mit 100 Firmenautos.

Fahrtenbuch händisch aufzeichnen erfordert Disziplin

Ein präzise geführtes Fahrtenbuch hat allerdings den Nachteil, dass es Disziplin und entsprechenden Aufwand benötigt, müssen doch die aufgezeichneten Daten lückenlos sein und vor allem genau: Fahrer, Datum der Fahrt, Zweck der Fahrt, Name und Anschrift des betrieblich besuchten Kunden oder Geschäftspartners, Startadresse mit Kilometerstand und Zieladresse mit Kilometerstand. Da kommt etwas zusammen und problemlos klappt dies oftmals im Alltag nicht, besonders, wenn viele Projekte, Kundenbesuche etc. anstehen. Schnell werden Termine, Kundenbesuche, Kilometerstände usw. mal nicht eingetragen, womit man Geld verschenkt. Selbst wenn man all dies hinbekommt, so kostet es doch Zeit, die man eigentlich besser nutzen könnte.

Die Alternative: lückenlos, rechtssicher und einfach mit dem digitalen Fahrtenbuch

Das Führen eines Fahrtenbuchs kann man heute dann auch getrost der Technik überlassen. So bietet das Berliner Unternehmen VIMCAR eine besonders einfache und elegante Lösung an, die den Aufwand ein Fahrtenbuch zu führen enorm reduziert.

Wie funktioniert das digitale Fahrtenbuch von VIMCAR?

© michaeljung – Fotolia.com

Das digitale VIMCAR Fahrtenbuch basiert auf einem digitalen Fahrtenbuchstecker, also Hardware, welche mit der OBD-Schnittstelle des Fahrzeugs verbunden wird. Diese Schnittstelle haben normalerweise alle Fahrzeuge seit 2001 bzw. 2004 bei Dieselfahrzeugen, alos im Prinzip so ziemlich alles, was sich heute auf den Straßen bewegt.

Dieses Gerät erfasst vollautomatisch alle getätigten Fahrten über die Fahrzeugelektronik und sendet diese Daten dann über eine eigene SIM-Karte an ein Rechenzentrum. Der Anwender miuss mals nicht selbst an das Fahrtenbuch denken und kann sich auf seine eigentliche Aufgabe konzentrieren. Dennoch wird jederzeit dank der Technik ein lückenloses Fahrtenbuch geführt mit dem positiven Effekt, dass erhebliche Steuervorteile nutzen kann.

Für Smartphone und PCs stehen Apps bereit, die die Daten empfangen.

Man hat 7 Tage Zeit die getätigten Fahrten zu bearbeiten. Kundendaten können dabei aus der integrierten Kontaktverwaltung übernommen werden. Man muss eine Fahrt aber nicht sofort zuweisen, sondern kann dies entspannt und zeiteffektiv am Abend machen. Neue Fahrten werden dabei vollautomatisch an die App übertragen, sodass keine Fahrt mehr vergessen wird. Man erhält Informationen über die Route sowie die gefahrenen Kilometer.

Beim Bearbeiten kann man nicht nur den Kunden zuweisen, sondern auch eine Einteilung in Privat- oder Geschäftsfahrt vornehmen. Dies erleichtert das Leben ungemein, wenn Fahrzeuge gemischt genutzt werden. Der Ablauf ist dabei manipulations- und rechtssicher, womit auch das Anerkennen durch ein Finanzamt erleichtert wird. Auch ein Export der Daten wird natürlich unterstützt.

Fahrtenbuch für Selbständige oder Firmen – Flotten

Das Digitale Fahrtenbuch vom VIMCAR ist eine geniale und rechtssichere Lösung für alle, die ein Fahrtenbuch führen, weil sie ihren Firmenwagen häufig geschäftlich nutzen. Die Anwendung ist denkbar einfach, einfach Hardware mit der Schnittstelle im Auto verbinden und die Aufzeichnung startet automatisch bei jeder Fahrt, man muss keinen Kopf drücken. Die Daten werden automatisch auf eine App für PC oder Smartphone / Tablet gesendet, wo man 7 Tage Zeit hat die Daten anzupassen (Kunde, Privatfahrt/Geschäft). Auch dies kann also in Ruhe am Abend erfolgen und muss nicht sofort erfolgen, so kann man sich voll auf seine Kunden und Projekte konzentrieren.

Das Digitale Fahrtenbuch ist eine einfache, rechtssichere und bequeme Möglichkeit, mit der man Zeit, aber auch viel Geld sparen kann. Es ist kein besonderes IT-Wissen notwendig, um das digitale Fahrtenbuch von VIMCAR zu nutzen und die automatisierten Prozesse führen zu einem lückenlosen Fahrtenbuch, ohne dass man ständig sich damit beschäftigen muss, man kann sogar ruhig das Handy mal zu Hause vergessen.

Die VIMCAR Seite bietet sehr ausführliche Informationen zur Technik des digitalen Fahrtenbuchs, aber auch zur Thematik des Fahrtenbuchs allgemein. VIMCAR eignet sich natürlich nicht nur für den Solo-Selbständigen sondern auch für Firmen und komplette Fuhrparks, die die Prozesse eines Fahrtenbuchs zeitsparend und finanziell auf einfache Weise optimieren möchten. Hier gibt es sogar eine eigene Lernplattform – Vimcar Boxenstopp – mit wichtigen Themen rund um den Fuhrpark und die Fahrzeugverwaltung.

VMCAR bietet verschiedene Produkte und Lösungen, je nach eigenen Bedarf an, plus jeder Menge an Informationen zum Thema, sodass sich eine Beschäftigung damit wirklich lohnt und sich auszahlt.

Mehr Informationen zur VIMCAR Lösung für ein digitales Fahrtenbuch findet man hier

Werbung

Werbung